Megane 3 Motor kann zerstört werden

Diskutiere Motor kann zerstört werden im Motor & Getriebe Forum im Bereich Technik; Hallo, letzte Woche tauchte bei dem Megane (TCE115; Bose Edt., BJ2013) meiner Freundin auf der Autobahn (500km) hin und wieder für einige...

  1. #1 hausi2001, 27.03.2017
    hausi2001

    hausi2001 Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.04.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    letzte Woche tauchte bei dem Megane (TCE115; Bose Edt., BJ2013) meiner Freundin auf der Autobahn (500km) hin und wieder für einige Sekunden die Meldung "Stop - Motor kann zerstört werden" auf. Da Renault grundsätzlich bekannt ist für dramatische Meldungen, habe ich es auf der Fahrt erst mal ignoriert, da die Meldung immer wieder verschwand und auch keine Auswirkungen, wie Leistungsverlust etc. zu erkennen waren.
    Zu Hause habe ich den Fehlerspeicher mit Clip auslesen lassen. Ergebnis: Information Kraftstoffdruck 1.DEF + Übereinstimmung Multiplex-Signale Tempomat
    (Raildruck war 126,3br und Sollwert hätte 125,4bar sein sollen)

    Hat den Fehler schon mal jemand gehabt und weiß, wie er zu beheben ist?
    Was mich auch stuzig macht ist, dass nur 11,6V am Steuergerät angelegen haben sollen, als der Fehler abgelegt wurde, obwohl ich ca. 140km/h gefahren bin.
    Allerdings gab es bisher keine Meldung wegen Unterspannung bei laufendem Motor.

    Hat jemand einen Tip für mich, wie sich das Problem lösen lässt?

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Andreas
     
  2. #2 Keve1991, 27.03.2017
    Keve1991

    Keve1991 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    51
    Wegen dem ersten habe ich gerade keine Ahnung.
    Wegen dem zweiten alles korrekt.
    Die Lichtmaschine lädt nach Batteriezustand. Ab ca.80% Ladung der Batterie wird diese nur im Schubbetrieb bzw. Bei Verzögerung mit bis zu 15V geladen.
     
  3. #3 hausi2001, 27.03.2017
    hausi2001

    hausi2001 Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.04.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hey Hey,

    @Keve1991: Danke für den Hinweis mit der Ladespannung. Bei meinem Laguna 1 Ph2 gibt es so "intelligente" Ladezyklen noch nicht.

    @Uli: Ich habe hier schon alle Beiträge zu dem Thema gelesen, falls ich alle gefunden habe, aber meist geht es um Diesel-Motoren oder die Drosselklappe. Von irgendeinem Druck-Problem habe ich in dem Zusammenhang leider noch nichts gelesen, daher ja auch der neue Thread.

    Gruß,
    Andreas
     
  4. #4 Lena1406, 28.03.2017
    Lena1406

    Lena1406 Türaufmacher

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    ich habe dasselbe Problem mit dem "Stop Motor kann zerstört werden" gerade mit einem Leihwagen vom Autohaus, allerdings bei einem Tce130 BJ 2016.
    Ich bin mal gespannt, was das Autohaus dazu sagt, wenn ich ihn wieder abgebe. Hatte es direkt beim ersten Mal auftauchen gemeldet und die meinten, ich solle ruhig damit weiter fahren, aber eventuell bissle langsamer.
    Mir ist aufgefallen, dass auf kurvigen Straßen die Meldung unabhängig von der Geschwindigkeit kommt und wieder wegspringt. Auf der Autobahn kommt sie bei ca. 160 km/h immer wieder. Das Auto hat eigentlich frisch ne Inspektion hinter sich und soll technisch einwandfrei sein. Öl ist auch genug vorhanden.

    Lieben Gruß
    Lena
     
    jachribu gefällt das.
  5. #5 hausi2001, 28.03.2017
    hausi2001

    hausi2001 Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.04.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Lena,

    das Szenario kommt mir sehr bekannt vor.
    Es wäre super, wenn Du hier mitteilen könntest, wenn Renault eine Ursache gefunden hat, was es war.

    Viele Grüße,
    Andreas
     
    ozhan und jachribu gefällt das.
  6. #6 Mega!ne, 31.03.2017
    Mega!ne

    Mega!ne Einsteiger

    Dabei seit:
    14.02.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    ... nur mal so am Rande, vielleicht auch etwas Off-Topic ... auch BMW kann einem hier richtig Bange machen. Zuletzt im 3'er (F31) bei 180 auf der AB
    [​IMG]
    Meine Freundin als Fahrerin hatte sich wahnsinnig erschrocken. Auf dem Rastplatz konnten wir keinen Defekt an den Reifen finden. Am Ende lag es an der Kalibrierung des RDKS wegen der schwankenden Außentemperaturen.
     
  7. #7 possi8739, 02.09.2017
    possi8739

    possi8739 Türaufmacher

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hatte auch dieses Problem. Habe mich 2 Jahre damit herum geärgert, da es immer nur bei kalten Temperaturen auftrat. Es wurde dann nach mehreren Werkstattbesuchen der Kraftstoffdruckregler gewechselt. Seit dem ist das Problem verschwunden.
     
  8. #8 jachribu, 04.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2018
    jachribu

    jachribu Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.02.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meinem Megane III TCE 85KW, Bose Ed., Bj. 2013 kommt diese beschriebene Meldung mittlerweile "zuverlässig". Ich bilde mir ein, ein bestimmtes Muster erkennen zu können:

    - kalte Temperaturen scheinen eine Rolle zu spielen, es hat im Herbst 2017 (etwa Mitte/Ende Oktober) angefangen und besteht seitdem durchgängig [in den Wintern davor keine Probleme]
    - die Meldung erscheint zu 90% auf der Autobahn, bei Geschwindigkeiten um 120 Km/h, insbesondere dann, wenn der Tempopilot eine bestimmte Geschwindigkeit hält oder ich selbst per Fuß auf dem Gaspedal die Geschwindigkeit halten will und nur wenig Druck ausübe. Wenn ich über einen längeren Zeitraum immer mal wieder beschleunige und anschließend Gas wegnehme erscheint die Meldung nicht
    - der Tempopilot springt raus, sobald die Meldung erscheint
    - die Meldung verschwindet in circa der Hälfte der Fälle von allein wieder, in der anderen Hälfte muss ich auf den Seitenstreifen fahren, abbremsen, anhalten und manchmal auch den Motor neu starten, um sie zu beseitigen
    - ich kann keinen Leistungsabfall feststellen, allerdings habe ich seit geraumer Zeit den Eindruck, wesentlich mehr Sprit zu verbrauchen als vorher - das könnte hierzu passen:
    Natürlich war ich auch schon in der Werkstatt meines Vertrauens, Fehlerprotokoll sagt ua:
    - Motorsteuerung H5F; 2
    - P1525 CAN-Kommunikation zu Fahrgeschwindigkeitsregelung; unbekannte Fehlerart
    - P0090 unbekannter Fehler; Position inkorrekt [Google-Suche deutet hier auf ein Problem mit dem Krafstoffdruckregler hin, siehe oben]
    Die Werkstatt hat wegen des unbekannten Fehlers Kontakt zu Bosch aufgenommen, eine Antwort steht noch aus.

    Da es echt nervig ist:
    Ich auch! Vielleicht magst Du noch mal kurz was dazu schreiben?! Vielleicht hat jemand anderes hier noch einen Hinweis? Gibt es irgendwo eine Liste der Fehlercodes von Renault?
    Besten Dank!
     
  9. #9 InesBacio, 30.04.2018
    InesBacio

    InesBacio Türaufmacher

    Dabei seit:
    30.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einigen Monaten das selbe Problem! Renault Megane 12/2012 Benziner 85 KW

    Nach erstem Auslesen im vergangenen Jahr sagte mir mein Schrauber, ist halb so wild ... der Fehlercode erscheint bei den Modellen BJ 2012 usw sehr gern und hat was damit zutun das "ich glaube" ein Ventil etwas anders eingestellt werden muss (nach ein paar Jahren verändern sich die Werte [im normalen bereich] und daher muss oft nur etwas korregiert werden, was wohl auch so von Renault empfohlen wird. Dummer Weise hatte mein Schrauber bisher nie wirklich Zeit oder nur dann wenn ich keiner hatte ...
    Heute nun 3 mal kurz hintereinander der Fehler was mich sehr beunruhigt - kann aber nun endlich am 07.05. in die Werkstatt!!!

    Was mir allerdings letzte Woche auffiel, habe ich dann heute so auch wieder feststellen und vor allem als sicheres Merkmal festmachen können:
    In 99% der Fälle tritt der Fehler auf der Autobahn auf nach ca. 25 km Fahrstrecke bei ca. 80 - 120 km/h - meist eher wenn ich rollen lasse bzw nur die Geschwindigkeit halte. Ich fahre täglich fast 100 km und manche Tage 130 und zu 80% Autobahn.
    Irgendwann in diesem Bereich steigt plötzlich die Motortemperatur und schlägt auf der Anzeige bis zum max. aus und löst damit auch die Warnmeldung aus!!! (siehe Foto)
    Ich hab jetzt eigentlich ein bissle Angst das er es nicht bis nächste Woche schaffen könnte :-( ist denn jemandem der Motor aufgrund dieser Anzeige schon fritte gegangen???
    Ich soll jetzt vorsichtshalber mal heute noch Kühlflüssigkeit vorab prüfen und muss sonst bis Montag durchhalten !!!

    Würde mich über Antworten und Infos freuen :top::top::top:

    20180430_070957.jpg 20180430_071011.jpg 20180430_071139.jpg 20180430_071140.jpg
     
  10. #10 feisalsbrother, 30.04.2018
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.201
    Zustimmungen:
    279
    Hi @InesBacio,

    wie bei vielen hier, die sich neu anmelden (weil sie in erster Linie zunächst einmal was wollen), ist es klar, dass am Anfang oft ein Problem im Vordergrund steht, das verständlicherweise gelöst werden möchte. Dafür sind die Meisten hier auch gerne bereit. Nichtsdestotrotz gibt es im Board, wie in jedem anderen Forum eigentlich auch, gewissen Regeln, die befolgt werden sollten, damit das Miteinander gewinnbringend für jeden funktioniert, um zum Beispiel ärgerliche und alles unübersichtlich machende Doppeleinträge zu vermeiden, die Lesbarkeit zu gewähren und generell bestimmte Umgangsformen, die auch sonst in der Gesellschaft üblich sind (sein sollten) zu pflegen. Es gibt eine kurze Einleitung zum Verhalten im Forum (An alle User, bitte vor dem Posten lesen !!!) und eine Vorstellungsecke für Neumitglieder (Vorstellungsecke für neue Mitglieder). Wenn sich jeder daran orientiert, steht Problemlösungen aller Art nichts im Weg.

    Gruss Uli
     
    InesBacio gefällt das.
  11. #11 RS-Franky, 30.04.2018
    RS-Franky

    RS-Franky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    49
    Kühlmittelsensor defekt, oder Thermostat öffnet sich nicht richtig
    Bis zum Werkstatttermin öfters Kühlmittelstand kontrollieren und die Temperatur beobachten.
    Geht die Temperatur über 90 Grad (ab der gestichelten Linien), Heizung voll aufrehen, schnellste Gebläsestufe
     
    InesBacio gefällt das.
  12. #12 InesBacio, 30.04.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2018
    InesBacio

    InesBacio Türaufmacher

    Dabei seit:
    30.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kühlmittelstand kommt jetzt gleich vor der Heimfahrt auf den Prüfstand und das mit dem Gebläse werde ich mal testen ... ist sicher nicht das letzte Mal angegangen diese blöde Warnung! ... Gott was kostet die Nerven ... und immer mitten auf der Autobahn :arg:

    :danke: Lieben Dank für die Tips!!!
     
  13. #13 ozhan, 02.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2018
    ozhan

    ozhan Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    So nun fängt das Spielchen bei mir auch an.

    Ich hatte vor einigen Wochen das Problem, sobald ich den Wagen gedrückt habe, so ab 190-200km/h und aufwärts, kam erst "Einspritzung prüfen", dann 2min später dazu "Abgassystem Prüfen" und ein paar Minuten danach "Motor kann zerstört werden".
    Der Wagen aber fuhr ganz normal weiter. Keine Beeinträchtigung oder sonst was. Leistung weiterhin da und auch kein klappern, Stottern oder sonst was.
    In der Werkstatt sagte dann beim Fehler auslesen, es sei der Partinelfilter und der müsste mal ausgebrannt werden also hab ich den Wagen letzte Woche abgegeben und am Montag abgeholt war alles ok und als ich heute auf dem Weg zur Arbeit dann mal wieder gedrückt habe, kam ab 200km/h wieder die 3 selben Meldung und gehen nicht mehr weg.

    Was meint ihr? Was kann das sein? Partikelfilter war es wohl nicht, da hab ich dann vom Geld aus dem Fenster geworfen.
    Ich hab den Megane 3 Cabrio GT Diesel mit 160ps Bj 2010/11
     
  14. ber019

    ber019 Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Gibts Ergebnisse nach einiger Zeit?
    Danke!
     
  15. Teddy

    Teddy Einsteiger

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Hab das Spielchen zur Zeit auch (Stop Motor könnte zerstört werden Abgassystem prüfen). Mal für ein paar Sekunden, mal für eine Stunde. Laut Fehlerspeicher (bei meiner (freien) Werkstatt auslesen lassen): Differenzdrucksensor. Scheint ein sehr häufiger Mangel zu sein (O-Ton des Schraubers: "Die wechseln wir am Fließband...")
    Donnerstag geht das Auto in Reparatur, danach sieht man weiter.
     
Thema: Motor kann zerstört werden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane motor kann zerstört werden

    ,
  2. laguna 3 grandtour gt 2.0dci STOP und Motorkontrollleuchte blinkt keine Leistung

    ,
  3. renault megane zeichen motor kann sich zerstören bedeutung

    ,
  4. Beim megane tce 180 kommt die Meldung Motor kann zerstört werden,
  5. motorkontroll leuchte megane 3,
  6. renault kadjar p0090,
  7. renault megane 2011 1 5 dci motor kann zerstört werden,
  8. renault motor kann zerstört werden,
  9. renault kadjar start stop meldung motor kann zerstört werden stopp,
  10. renault megane 3 fehler motor kann zerstört werden,
  11. renault motor kann zerstört werden www.megane-board.de,
  12. renault h5f p0090,
  13. renault h5f Kraftstoffdruckregelventil,
  14. laguna 3 kraftstoffdruck regelventil funktionsstörung,
  15. Renault clio Motor kann zerstört werden kühlflüddigelut leuchtez,
  16. Motor kann zerstört motor wird lauter werden renault megane,
  17. motor kann zerstört werden renault megane,
  18. ranuault laguna 2012 diesel kraftstoffdruck fehler p0088,
  19. renault scenic motor kann zerstört werden aber keine fehler abgelegt,
  20. motor kann zerstört werden verschwindet,
  21. renault muster 2013 kein kraftstoffdruck,
  22. motor kann zerstört werden megane,
  23. renault megane tomtom motor kann zerstört werden,
  24. renault anzeige motor kann zerstört werden bei ueber 150 kmh,
  25. Renault laguna 3 Motor kann zerstört werden
Die Seite wird geladen...

Motor kann zerstört werden - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Unterschied Megane 2 16V 82 /83 KW Motor

    Unterschied Megane 2 16V 82 /83 KW Motor: Hallo, nach ausführlicher Suche im Forum könnte ich leider nicht herausfinden was der genaue Unterschied zwischen dem 1,6l Motor des Megane 2 mit...
  2. Megane 2 Megane 1.5 dci Motor Kompatibel K9K734 K9K772

    Megane 1.5 dci Motor Kompatibel K9K734 K9K772: Hallo, ich fahre einen Renault Magane 2, BJ 2007, 1.5cdi, 76KW/103PS, Motorcode K9K734. Meine Frage ist, passt der K9K772 mit 76KW/103PS auch in...
  3. Megane 1 Motor geht aus

    Motor geht aus: Hallo zusammen, mein Megane macht mal wieder Probleme. Beim Anfahren mit weniger als 2500 Touren geht die Kontrolleuchte (viereckiges Kästchen...
  4. Megane 2 Zahnrieme gerissen, Motor ausgetauscht nun startet nicht

    Zahnrieme gerissen, Motor ausgetauscht nun startet nicht: Hallo Leute An meine Megan 1.6, 16V ist Zahnrieme gerissen, jetzt habe ich ein Austausch Motor eingebaut aber der Motor dreht nicht. Von Hand...
  5. Megane 2 Motor F4R770 2.0 16V

    Motor F4R770 2.0 16V: Ich suche einen F4R770 2.0 16V Motor für meinen CC Da es meiner leider nicht mehr so lange machen wird. Er hatte schon seit längerem Sporadisch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden