Megane 3 Rückfahrleuchten brennen nicht

Diskutiere Rückfahrleuchten brennen nicht im Elektronik Forum im Bereich Technik; Ich fahre seit ca. 6 Mt einen Megane 3 1.9 dci. Seit beginn bin ich immer etwas am reparieren oder optimieren. So wurde Wassereintritt vorne...

  1. #1 ufenau0, 17.10.2019
    ufenau0

    ufenau0 Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahre seit ca. 6 Mt einen Megane 3 1.9 dci. Seit beginn bin ich immer etwas am reparieren oder optimieren.

    So wurde Wassereintritt vorne links (Abläufe Spritzwand & Türe Spritzschutz gemacht), Motorlager & Bremszange hi ersetzt, AGR ausser Betrieb genommen und ein Ladedruckschlauch ersetzt. Es gibt leider keinen Monat, wo ich nicht unter dem Megane liege.

    So nun zu meinem aktuellen Problem. Seit kurzem brennen die Rückfahrlampen nicht mehr.

    Die Lampen sind ok. Auch wurde die Sicherung F17 im Motorraum getestet. Diese hat auch durchgang.

    Meine Überlegung war dann der Rückfahrschalter. Gemäss Infos aus dem Forum schliesse ich diesen aber aus, da die PDC funktioniert.

    Hat jemand noch eine Idee oder Ratschlag? Bin halbwegs am verzweifeln.

    Danke
     
  2. #2 feisalsbrother, 17.10.2019
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    328
    Moin,

    kommt überhaupt "Saft" an den Lampen/Fassungen an? Evtl. Kabelbruch in der Heckklappe (wurde hier im Board schon abgehandelt, bzw. gibt es ein HowTo dazu.

    Gruss Uli
     
  3. #3 ufenau0, 20.10.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.10.2019
    ufenau0

    ufenau0 Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Uli

    Danke für Deine Antwort. Konnte erst heute wieder etwas machen.

    An der Sicherung F17 (10A) im Motorraum liegt beidseitig 12 V an.

    An den Lampenfassungen hinten kommen bei eingelegten Rückwärtsgang und Zündung ein KEINE Spannung an.

    Habe auch etwas am Kabelbaum beim Übergang Heckdeckel gewackelt, ohne Erfolg.

    Wer weiss noch etwas. Auf welchel Stecker / Pin im Motorraum muss ich Spannung anlegen, dass die Lampen brennen, damit ich weis, dass es kein Unterbruch hat?

    Was mir auch noch aufgefallen ist, wenn ich den Rückwärtsgang einlege, kommt das Piep nicht. Fahre ich aber Rückwärts an ein Hinderniss, reagiert die PDC dann doch. Kann es doch der Rückfahrschalter sein?
     
  4. #4 feisalsbrother, 21.10.2019
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    328
  5. #5 ufenau0, 22.10.2019
    ufenau0

    ufenau0 Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Link. Werde mich mal durch die vielen Dateien durcharbeiten.
     
  6. Jürg

    Jürg Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    38
    Sali Roger, kannst dir gerne mal meinen Rückfahrschalter ausleihen um das Problem auszuschliessen.

    PS: die Schaltpläne sind super, da kommst du relativ schnell klar und findest was du brauchst. Ansonsten Clip anhängen und da nachgucken...
     
    feisalsbrother gefällt das.
  7. #7 ufenau0, 25.10.2019
    ufenau0

    ufenau0 Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jürg

    Danke für das Angebot. Habe mir in DE einen bestellt. Muss die Batterie noch wechseln, da geht das fast im gleichen.

    Gruess

    Roger
     
  8. #8 ufenau0, 10.11.2019
    ufenau0

    ufenau0 Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    So, habe nun den Rückfahrschalter ersetzt. Leider ohne Erfolg.

    Hatte schon jemand Probleme mit den Kabelbaum des Heckdeckels und kann mir da einen Tip geben?
     
  9. #9 feisalsbrother, 11.11.2019
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    328
    Zum Thema Kabelbaum des Heckdeckels gibt es schon einige Beiträge und ein HowTo, einfach mal suchen.
     
  10. #10 ufenau0, 11.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2019
    ufenau0

    ufenau0 Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Trotz Suche finde ich keinen passenden Beitrag, leider auch im HowTo nicht. Sorry, aber finde wirklich nichts.

    Könntest Du was verlinken? Wäre Dir sehr dankbar.

    Habe nur diesen Beitrag gefunden:

    Actis Lösung: 9602 Kabelbaum Heckklappe (nur 5Türer)

    Gilt der auch für den Grandtour ?
     
  11. #11 feisalsbrother, 12.11.2019
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    328
  12. #12 ufenau0, 21.01.2020
    ufenau0

    ufenau0 Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    So, nun endlich wurde der Fehler gefunden. Die Lampen brennen wieder :dance3:

    Es war ein Kabelbruch im Heckdeckelkabelbaum beim Übergang von der Karosserie zum Heckdeckel. Der Unterbruch war nicht ganz offensichtlich. Es nützte nichts, die Gummihülle ein bisschen zurückzuschieben, um die Kabel beim Eingang Heckdeckel und Karosserie zu kontrollieren. Der Kabelbruch war mitten in der Gummihülle, im Bogen. Die Gummihülle musste komplett aufgeschnitten werden, damit der Unterbruch sichtbar wurde.
     
    feisalsbrother gefällt das.
Thema:

Rückfahrleuchten brennen nicht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden