Tieferlegung beim 1,6 16V

Diskutiere Tieferlegung beim 1,6 16V im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hi habe vor meinen Megane 2 1,6 16V Tiefer zu legen. Meine Frage nun, was ist der Unterschied zwischen Tieferlegung und Fahrwerk hab da echt...

  1. #1 Borg24_xf, 21.08.2004
    Borg24_xf

    Borg24_xf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    habe vor meinen Megane 2 1,6 16V Tiefer zu legen.
    Meine Frage nun, was ist der Unterschied zwischen Tieferlegung und Fahrwerk hab da echt keine Ahnung was Autos betrifft. Und ist ca. 300 € für 4 Federn incl Einbau zu teuer?? Und was für Federn sind gut? Oder sollte man gleich nen Fahrwerk nehmen?


    Christian
     
  2. #2 krippstone, 21.08.2004
    krippstone

    krippstone Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    1
    Hi Christian,

    erstmal Wilkommen hier on Board.

    Der Entscheidene Unterschied zwischen "nur" Federn und einem Komplettfahrwerk
    ist, dass beim Fahrwerk zu den Federn auch entsprechend angestimmte
    Stossdämpfer dazugehören.

    Hier bei uns gibt es mittlerweile eine ganze Menge Leute, die Ihr Auto
    nur mittels Federn tiefergelegt haben.

    Gehe doch auf der Startseite oben links mal auf "Suchen" und gebe
    das Wort "Tieferlegung" ein, da hast Du erstmal eine ganze Menge zu
    lesen.

    Zum Preis von 300 € kann man nur sagen, der Preis ist ziemlich OK.
    Interessant wäre, von welcher Marke die Federn sind und wieviel Millimeter
    die anschliessende Tieferlegung betragen soll.

    Gruss krippstone
     
  3. #3 Borg24_xf, 21.08.2004
    Borg24_xf

    Borg24_xf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Re: Tieferlegung.

    Hi,

    danke erstmal für das willkommen. Nun ich habe da nicht so draufgeschaut,
    aber da stand soweit ich mich erinnern kann 30mm aber kein Firmenname.

    Ja hab da gesucht und auch gefunden! Nur tieferlegung, ist halt billiger mir geht es darum (bin halt noch VWGolf gewohnt) er fährt sich so wackelig, bzw schwammig vor allem in Kurven. Ändern das nur Federn denn überhaupt??

    Christian
     
  4. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi Christian ..

    Tieferlegung ... :lol: eines unsrer Lieblingsthemen ... :beiss:

    Also bei uns hier haben mittlerweile schon einige ihre Wagen tiefergelegt und alle sind hellauf begeistert, so wohl von der Optik als auch vom Fahrverhalten des Meggi, der sich tiefergelegt echt eine ganze klasse besser fährt. Die meisten, mich eingeschlossen, haben die 30 mm Federn vom Renault-Händler einbauen lassen (nennt sich Megane Sportfahrwerk im Zubehörkatalog vom Meggi), ist recht einfach und man hat so auch die Garantie des Händlers. Andere haben ihre Wagen noch etwas tiefer, wie tief er soll, muss jeder selbst entscheiden, ich finde die 30 mm optimal, das sie so keine Einschränkung des normalen Fahrens über Bordsteine etc. darstellen. Der Preis mit 300 Euro + evtl. TÜV Abnahme (so um die 50 Euro) ist ok. Ein komplett neues Fahrwerk brauchst du nicht, mit den kürzeren Federn wirst du schon einen ganz anderen Meggi haben .. :freu:

    grüsse
    Thomas
     
  5. #5 Anonymous, 22.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich wiederspreche...... Tieferlegen ist nicht von "allen " das Lieblingsthema ich bin mit dem gebotenen mehr als zufrieden der Fahrkomfort und die Strassenlage ist auch ohne Tieferlegung spitze.

    Bei einer Tieferlegung muss auch eine geeignete Felge auf dem Fahrzeug verbaut sein die Serienfelgen taugen meiner Meinung nach nicht für eine Tieferlegung weil die Felge zu tief im Radkasten steht.

    Micha
     
  6. #6 Sperni2, 22.08.2004
    Sperni2

    Sperni2 Megane-Profi

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    67
    Hi,

    also ich stelle mich mal auf die Seite von Micha, finde auch, das der Fahrkomfort im Originalzustand einwandfrei ist und vom ewig beschriebenen Schaukeln und schwammigen Kurvenverhalten hab ich noch nichts gespürt. ( vieleicht fahre ich auch zu sanft )

    Der einzige Grund für mich wääre, wenn es den doch mal sein sollte die Geländewagenoptik!!

    Grüsse

    Thoschi
     
  7. #7 Borg24_xf, 22.08.2004
    Borg24_xf

    Borg24_xf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Tieferlegung

    Hi


    nun ich muß mir das mit der Tieferlegung wirklich nochmal überlegen,
    bei uns sind die Bordsteine etwas hoch. 30mm tiefer und ich kann die Türen nicht mehr aufmachen. Die Garage und das Carport belegen schon andere
    Fahrzeuge. Geländewagenoptik?? Na solang ma da nicht auch die Steuern für zahlen müssen! *grins*

    Christian
     
  8. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    mit Lieblingsthema meinte ich ja .. ein kontroverses Thema, über das man hier gerne diskutiert .. also nicht gleich so streng mit mir sein ... :lol:

    Fakt ist aber, und das haben alle mit der Tieferlegung bestätigt, das der Wagen viel ruhiger in den Kurven ist und quasi auf der Strasse klebt. Das Originalfahrwerk ist nicht schlecht, in meinen Augen aber nicht ausgereift und genau das Bestätigen auch viele Tests des Meggi. Fahrt z.B. mal in einer Kurve über einen Gullideckel, da schaukelt es euch fast aus der Spur. Ich fand das Orginalfahrwerk anfangs gut, nach 2000km nervte es mich wegen der Kurvenlage und dem Poltern bei Unebenheiten. Deshalb wagte ich es auch, und ich hatte echt Angst, das der Wagen zu hart würde, und nahm die kürzeren Federn und die kommen nie mehr raus. Glaubt mir, ist ein grosser Unterschied ... einfach mal wie Ronaldo Probe fahren, dann kann sich jeder selbst seinen Eindruck machen. Zur Optik, ja stimmt, viele sind der Meinung, das 16 Zoll Felgen im Radkasten verschwinden und min. 17 Zoll Felgen am Wagen sein sollten, wenn er tiefergelegt wird. Aber ich persönlich finde da die Geländewagenoptik viel schlimmer ...

    grüsse
    Thomas
     
  9. Falko

    Falko Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe ihn tieferlegen lassen da es Anni (meiner Freundin) mit Serienfahrwerk immer übel wurde. :lol2:

    Ein komplettes Sportfahrwerk ist immer besser, keine Frage. Nur da du schon Bedenken hast ob du mit 30 mm tiefer noch überall rüberkommst würde ich dir auch die Tieferlegung von Renault empfehlen. ;)

    Ich werde es so machen das ich die Stoßdämpfer wenn sie verschlissen sind durch Koni Sportstoßdämpfer ersetzen werde, die halten dann etwas länger.

    Aktuell sieht es bei mir so aus das nach gut 30.000 km die Domlager erste Verschleißerscheinungen zeigen, die werden demnächst ausgetauscht (dank meiner Werkstatt auf Garantie).

    Das die Optik mit Tieferlegung viel besser ist braucht man nicht diskutieren denke ich, und die Straßenlage sowieso. ;)

    Gruss
    Falko
     
  10. #10 Le Suisse, 22.08.2004
    Le Suisse

    Le Suisse Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    ...

    Lieber Borg

    Ich verweise gerne auf: KLICK

    Der Skeptiker aus oben gennantem Beitrag bin ich. Lange liess ich die Sache ruhen, weil ich mir nicht sicher war. Trotz der üblen Optik mit meinen 18"ern.

    Aber es zu machen, hat sich für mich gelohnt. Ich hab noch mehr Freude an dem Auto seit ich das Teil tiefer habe.

    Bei mir wars ähnlich wie bei Wisnitom. Erst fand ich das Fahrwerk super! Schönes, luxuriöses Feeling. Aber dann ging mir das geschaukel schon bald auf den Sack. Die 18" Felgen hatten schon Besserung gebracht. Die Tieferlegung machte es für meinen Geschmack perfekt. Das ist logischerweise ein subjektives Empfinden.

    Wer eine straffe Lenkung und "sauberes" Fahrverhalten möchte, darf guten Gewissens tieferlegen. Wer jedoch auf Komfort, sprich nachfedern steht, sollte das Auto lassen wie es ist.

    Die Geschichte mit den Bordsteinen war auch meine grösste Panik. Meiner ist nun 35mm tiefer und ich hab noch nicht einmal irgendwo das Auto aufgesetzt.

    Wer sich nicht sicher ist, sollte tatsächlich wie Wisnitom vorgeschlagen und von Ronaldo gemacht, einen tiefergelegten Mégane probefahren... sofern die Möglichkeit besteht...
     
  11. #11 Sperni2, 22.08.2004
    Sperni2

    Sperni2 Megane-Profi

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    67
    Hi,

    vieleicht kommt ja bei mir auch noch Moment wo ich ihn Tieferlegen lasse. Aber wie gesagt zur zeit finde ich es so wie es ist ganz angenehm, außerdem bin ich der Meinung das das Originalfahrwerk auch schon ganz schön straff ist.

    Viel dringender stehen bei mir jetzt erst mal Winterreifen auf der Einkaufsliste, wenn da vieleicht jemand einen Tip hätte wo man günstig Kompletträder kriegt!

    Achso, in meinen KFZ Schein sind ausser meinen 17 Zöllern nur 205/16 eingetragen, weiß vieleicht jemand ob ich auch 195er Winterreifen fahren darf?

    Thoschi
     
  12. #12 Anonymous, 22.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Borg!

    Ich war auch eher ein Skeptiker und hielt es für rausgeschmissenes Geld. Mein Meggi fährt sich im Serienzustand insoweit klasse, weil es eben ein riesigen Fortschritt gegenüber seinen Vorgänger darstellt.

    Aber in einigen (zugegeben: eher wenigen) Situationen ist das Fahrverhalten doch nicht so toll. Schnelle Kurven sind heikel, ich hab das Gefühl dass der Grenzbereich im Serienzustand nicht sehr breit ist, so dass sich urplötzlich mal das Heck melden könnte. Und dabei brauche ich nicht arg schnell zu sein. Auch die Kombination Gullydeckel und Kurve versetzt das Auto hinten etwas zur Seite.

    Wie thomas erwähnte, ich habe vergangene Woche eine Probefahrt gemacht siehe HIER und war vom verbliebenen Komfort und Alltagstauglichkeit doch recht überrascht.

    Kann sein, dass es sich beim GT etwas anders darstellt als bei den anderen Autos.

    Wenn Du die Möglichkeit hast, fahr mal einen tiefergelegten Meggi zur Probe.

    lg,
    Ronaldo
     
  13. #13 Anonymous, 22.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Einspruch die Autobahnabfahrt wenn ich zu Arbeit fahre schaff ich mittlerweile mit über 90 das hab ich mit noch keinem Auto geschaft,das einzige was stört ist das das lästige ESP dann mit Gewalt eingreift.
    Man muss sich halt rantasten.

    Ich mach mir einemn Spass draus in Autobahnabfahrten schnell einzufahren vor allem wenn einer mit Tieferlegung und Breitreifen vor oder hinter mir ist um:
    a. ihm wegzufahren
    b. dranzubleiben
    c. klappt nicht immer)
    d. um die eigenen und die Grenzen des Auto´s auszuloten
    Geradeaus schnell kann jeder.

    Gerade auf den immer schlechter werdenden Autobahnen bin ich froh das ich noch Federwegreserven habe,von Wankbewegungen hab ich noch nichts bemerkt.
    Vielleicht sollte ich mal einen Tieferen fahren um ein Gefühl von dem zu bekommen. (der ABT Golf hat mich nicht überzeugt totaler Übersteuerer)

    Micha
     
  14. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi Micha ..

    ja mache das mal bitte .. gerade auf der Autobahn liegt der seit der Tieferlegung absolut gutmütig ruhig und ich fühle mich auch bei hohen Geschwindigkeiten wirklich sicher, das fiel mir sofort auf ...

    grüsse
    Thomas
     
  15. #15 Anonymous, 23.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @wisnitom

    1,5??????? hohe Geschwindigkeit......bei 130 liegt ein Käfer auch sicher auf der Strasse :beiss:

    Gruß
    Micha
     
Thema:

Tieferlegung beim 1,6 16V

Die Seite wird geladen...

Tieferlegung beim 1,6 16V - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Kein Ton beim Neuen Radio

    Kein Ton beim Neuen Radio: Hallo bin neu hier. Fahre einen Renault megane 2 Kombi Bj 08. Habe mit jetzt ein Doppel Din Radio mit android geholt von der Firma Tristan Auron...
  2. Megane 2 NW Sensor beim 1,4 16V

    NW Sensor beim 1,4 16V: Hallo, ich bin seit kurzem Besitzer eines Megane 2 Bj.2004 1,4 16V mit 98PS. Natürlich habe ich auch Startprobleme nachdem ich gefahren bin. OT...
  3. Megane 3 Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h

    Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h: Hallo, seit nun etwa 2000km gibt es ab 60km/h im 2/3/4/5 Gang bei Vollgas ein deutliches Vibrieren´zwischen 2500 und 5000 Umdrehungen. Dies ist...
  4. Megane 1 Unrunder Motorlauf im Leerlauf -1200 RPM 1.4 16V

    Unrunder Motorlauf im Leerlauf -1200 RPM 1.4 16V: Servus miteinander. Ich habe leider das Problem, das der kleine Motor etwas unrund läuft. Gefühlt setzt im Leerlauf immer wieder ein Zylinder...
  5. Megane 2 Blinker beim bremsen schneller

    Blinker beim bremsen schneller: Ich hab folgendes Problem beim bremsen gehen beider blinker links und rechts schneller nun hab ich gemerkt das hinter lins der Blinker nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden