Drehzahlbegrenzer bei 193 kmh im letzten Gang

Dieses Thema im Forum "Motor & Getriebe" wurde erstellt von Anonymous, 26. September 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe den Megane 3 mit 100 PS, Höchstgeschwindigkeit mit 190 kmh angegeben. Auf gerader Strecke geht im 5. Gang bei 193 kmh und ca. 5700 U/min der Drehzahlbegrenzer rein und der Wagen fängt an zu stottern. Beim ersten Mal hab ich mich richtig erschrocken. Ich hab bestimmt schon 30 verschiedene Wagen gefahren, aber hatte noch keinen im letzten Gang im Begrenzer.

    Hat noch jemand das gleiche "Problem"? Oder hat das so seine Richtigkeit und ich muss bei Höchstgeschwindigkeit ständig den Tacho beobachten?

    Schöne Grüße
    rawo69
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    moin
    ist bei meinem genauso, bei mir setzt bei 195 der begrenzer ein, und das nicht gerade sanft. man hätte den wagen schon einen tick länger übersetzen können...der dreht bei 195 ja schon am anschlag,

    grüße
    fry271
     
  4. Petermann

    Petermann Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0

    Hi rawo69,
    erstmal Willkommen hier im Forum,

    bei mir kommt der Begrenzer bei 215 im 5ten Gang har har, sorry wollte dich nicht ärgern.

    Ich denke 193 Sachen für 100PS ist doch ein ordentlicher Wert.

    Schreib nochmal ein paar Daten von deinem Megi und vor allem BILDER sind immerwieder sehr gefragt

    Gruß
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo rawo69,

    Herzlich Willkommen hier im Forum.
    Das mit deinem Mégane ist normal, das Getriebe beim 100 PS´ler ist viel kürzer ausgelegt als bei den anderen modellen, so das halt noch genügend Dampf übrigbleibt :top:

    Wie Peter schon sagte, ich finde auch das die knappen 195 schon ziehmlich flott sind für "nur" 100 PS.

    Weiterhin gute Fahrt
     
  6. Wutz

    Wutz Megane-Kenner

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    also meinen mit 100 ps hatte ich schon auf 199 und keine spur von drehzahlbegrenzer
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich fände mal interessant wieviel km du drauf hast

    hab mir erzählen lassen dass die modernen autos in "einfahrphase" wie lang die auch immer sein mag elektronisch etwas abriegelt

    nen kumpel der bei toyota arbeitet meinte ma dass das beim isf oder so der fall ist
    da steht die volle leistung erst nach 5000km oder so bereit...
    der bezweifelt zwar dass das schon bei nem megane gemacht wird aber ich könnts mir ehrlich gesagt vorstellen
     
  8. #7 Tracidtraxxx, 27. September 2009
    Tracidtraxxx

    Tracidtraxxx Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Da hier anscheinend rawo69, fry271 und Wutz ihre 190 km/h bei 100 PS voll ausreizen können, würde mich die Laufleistung von Euch allen dreien mal interessieren! Vielen Dank!

    Mike
     
  9. Wutz

    Wutz Megane-Kenner

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    hab jetzt 7000 km auf der uhr, aber die höchstgeschwindigkeit hab ich schon so mit etwa 4000 - 4500 km gefahren.
    aber man merkt devinitiv bis etwa 5500 km, das mit jedem weiteren gefahren km die leistung steigt.
    und ich muss ganz ehrlich sagen das ich schon sehr überrascht bin von der leistung die aus diesem 1.6 100 ps motor rauszuholen ist.
    denn fast 200 mit 100 ps, das muss ein anderer wagen erstmal nachmachen.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe den gleichen Motor und 4100 Km runter aber der kommt nicht über 185 Km/h derzeit. Gebe den noch 2000 Km dann mache ich mir doch solangsam Sorgen, warum da nichts kommt!
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie hast Du deinen Motor denn eingefahren ?
    Dass kann schon mal gut und gerne 10-15 km/h ausmachen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    also meiner hat nun ca. 8800km gelaufen. fährt deutlich besser als noch mit 3000km, und braucht auch etwas weniger. allerdings nicht bei 195...übrigens ist der wagen bei 190 schon soo laut, daß man vorher schon akustisch begrenzt wird :pump:

    grüße
    fry271
     
  13. Wutz

    Wutz Megane-Kenner

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab meinen die ersten 1000km geschont und dann halt ganz normal gefahren, eben auch mal etwas raufgetreten also eben nich mehr geschont.
    und wie gesagt der läuf spitze und der verbrauch ist auch in ordnung
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab zwar nen anderen Motor, aber zum einfahren kann ich folgendes berichten:

    0-600 KM
    Landstraße, die Gänge kraftvoll einfahren (nicht zu zögerlich mit dem Sprit sein) aber nicht konstant belasten und nicht austouren (max. 3-3,5 t/upm)

    600-1400 KM
    City, Gänge 2-5 hin und wieder mal Kraftvoll ziehen lassen aber auch mit der Drehzahl noch zurückhalten...

    Ich hab meinen dieses Wochenende nach 1h Warmfahren mal ausdrehen lassen und er ist bis 230 absolut geschmeidig durchgezogen. Bei 236 war auf der Ebene vorerst Schicht, aber nach 1500 KM bin ich doch positiv überrascht, dass er die Leistung so gut raus gibt.

    Beim aufgemotzten Golf 2 im Rückspiegel hat bei 220 das Getriebe um Gnade gebettelt. Ich glaub der kleine VW'ler war ziemlich angefressen, dass ich so schnell weg war, hehe :drive:

    Zum Thema druckvolles Anfahren... Ich hab mir mal sagen lassen, dass ein Motor, der niedertourig eingefahren wird, sich vom Steuerteil und der Motordynamik an dieses Level gewöhnt
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau deswegen fragte ich ja, ein Motor der ganz sachte eingefahren wird, wo die Gaenge sehr frueh geschaltet werden wird eine ganz ecke langsamer und zaeher sein als ein motor der von anfang an ordentlich rangenommen wird. Solange man den Motor ordentlich und gemaes warmfaehrt kann da nichts passieren.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    den motor kannste dir auch umerziehen, ist ja alles elektronisch geregelt und meist auch lernfähig.. weiß nicht wie renault das handhabt!
     
Thema:

Drehzahlbegrenzer bei 193 kmh im letzten Gang

Die Seite wird geladen...

Drehzahlbegrenzer bei 193 kmh im letzten Gang - Ähnliche Themen

  1. Drehzahlbegrenzer mit Eigenleben?

    Drehzahlbegrenzer mit Eigenleben?: Hallo zusammen, es entspricht eigentlich nicht so meinem Fahrstil, die Gänge auszufahren, aber naja - passiert. Zwischen 6000 und 7000 rpm ist...
  2. 1.4 tce 130 coupe drehzahlbegrenzer?

    1.4 tce 130 coupe drehzahlbegrenzer?: Hallo Hallo! Hab heute mal meinen m3 Coupé mehrmals auf die drehzahlspitze getrieben, und nie konnte man den Begrenzer hören?? Hat er überhaupt...
  3. Kupplung kuppelt nurmehr auf den letzten 1,5cm ein

    Kupplung kuppelt nurmehr auf den letzten 1,5cm ein: Liebe Mitmegger :) Ich habe nun seit kurzem einen 1.4 16V mit 153.000km, Bj04. Wenn ich einen Gang einkupple, dann geschieht dies nicht...
  4. Letzten Montag....

    Letzten Montag....: ... ich war auf dem Weg zu einer Weiterbildung nach Mannheim, da erblickte ich ein Erlkönig im Rückspiegel! Also Handy raus und Fotoshooting......
  5. ... die letzten Tage warten auf den Megane3 beginnen...

    ... die letzten Tage warten auf den Megane3 beginnen...: Hallo Zusammen Habe mir am 24.02 einen Renault Megane 3 (5 Türer) Dynamique 1.6l 16v 110PS in Nacht-Blau-Metallic unf folgender Ausstattung...