Knacken am Kupplungspedal und Fabrikationsdatum

Diskutiere Knacken am Kupplungspedal und Fabrikationsdatum im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Guten Abend zusammen, habe nach den ersten Kilometern mit meinem Meggi schon ein knacken am Kupplungspedal gehabt, was dann aber auch die letzten...
A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen!

Jetzt habe ich auch meinen ersten Garantiefall an meinem Olivgrünen! Auch bei mir stellte sich nach ca. 1.000 km ein nervendes Knacken am Kupplungspedal ein. Der Meister kannte das Phänomen schon und hat noch an Ort und Stelle das von euch beschriebene Feder-Kunststoffteil des Kupplungspedals ausgebaut und mir gezeigt, was dieses Knacken verursacht. Es liegt wohl am Federbügel, der über eine Kuststoffritze springt sobald man das Pedal betätigt. Der Meister schaute im PC nach, ob es diesen Federbolzen einzeln nachzubestellen gibt (immerhin kann man ihn ja auch wohl ganz leicht ausbauen), aber leider kann man nur das komplette Pedal nachbestellen. Jetzt warte ich also auf ein neues Kupplungspedal. Seltsam, dass Renault aus den bereits bekannten Problemen mit dieser Feder nichts gelernt hat, denn mein Wagen ist ja um einiges jünger als die in diesem Thread betroffenen Méganes.

Gruss
Micha
 
A

Anonymous

Guest
mican0974 schrieb:
Hallo zusammen!

Jetzt habe ich auch meinen ersten Garantiefall an meinem Olivgrünen! Auch bei mir stellte sich nach ca. 1.000 km ein nervendes Knacken am Kupplungspedal ein. Der Meister kannte das Phänomen schon und hat noch an Ort und Stelle das von euch beschriebene Feder-Kunststoffteil des Kupplungspedals ausgebaut und mir gezeigt, was dieses Knacken verursacht. Es liegt wohl am Federbügel, der über eine Kuststoffritze springt sobald man das Pedal betätigt. Der Meister schaute im PC nach, ob es diesen Federbolzen einzeln nachzubestellen gibt (immerhin kann man ihn ja auch wohl ganz leicht ausbauen), aber leider kann man nur das komplette Pedal nachbestellen. Jetzt warte ich also auf ein neues Kupplungspedal. Seltsam, dass Renault aus den bereits bekannten Problemen mit dieser Feder nichts gelernt hat, denn mein Wagen ist ja um einiges jünger als die in diesem Thread betroffenen Méganes.

Gruss
Micha


... und ich warte immernoch :dirol:
 
jepmichi

jepmichi

Megane-Fahrer
Beiträge
828
du meinst bei dir knackts immernoch...... :rofl:
 
A

Anonymous

Guest
jepmichi schrieb:
du meinst bei dir knackts immernoch...... :rofl:

Joo, das auch :grin:

Habe gestern nochmal nachgehakt beim Freundlichen. Man bemüht sich, hieß es. Mal gespannt, wann die neue Kupplungseinheit dann mal da ist.


Gruß
Micha
 
Meggie74

Meggie74

Megane-Kenner
Beiträge
243
Hi!

ich hab nen[strike]jüngeren[/strike] äh älteren (EZ 09/2009) Gt und bei mir knackt nichts nach 5000km. Vielleicht gehe ich zärtlicher mit meinem Pedal um als du :sarcastic2:

Viele Grüße
Meggie74
 
A

Anonymous

Guest
Also meiner war inzwischen schon das 3.Mal im Ah wegen dem Kupplungspedal. Laut AH wurde es inzwischen 2 mal ausgetauscht um das Problem zu beheben doch es ist immernoch da. Das letzte Mal als ich ihn abgeholt habe, ist sogar ein Mechaniker mitgefahren um zu schauen, ob ich alles ok finde. Als ich dem dann gesagt habe, dass das Pedal immernoch Geräusche macht, meinte er nur, dass das Geräusch von dem Schalter (Taster) kommt der dort am Pedal sitzt. Dieser soll dafür verantwortlich sein, dem Auto zu sagen wann das Pedal getreten wird also hauptsächlich beim Starten des Wagens.

Ich bin mir aber sicher, dass es bei mir nicht an dem Taster liegt, da man das Geräusch sogar von aussen hört und es ganz klar kein Geräusch ist, was von nem Taster kommen kann. Hört sich eher an, als wenn ne Feder quietschen würde.
Naja, werde jetzt zu nem anderen AH gehen und die sollen sich das anschauen. Nervt langsam immer ins AH zu fahren und den Wagen abzugeben.

Gruß
 
A

Anonymous

Guest
Man ist das schlimm hier. Da liest man mal Foren durch und siehe da, man hört mal genauer hin. Mein Kupplungsbedal knackt auch. Werd wohl auch mal meinen :grin: bei der nächsten Wartung fragen, ob da schon was zu machen ist.
Bin mal gespannt und werd das Forum hier weiterhin beobachten. Mal schaun ob da mal ne endgültige Lösung gefunden wird.
 
A

Anonymous

Guest
Da bin ich mal gespannt, ob sie es repariert bekommen.

Ich war wegen dem Kupplungspedal nun schon 3 Mal beim AH. 2 Mal hab ich ein komplett neues Pedal bekommen, doch das Geräusch war immernoch da. Letztes Mal fuhr sogar ein Meachaniker mit und hat gefragt ob alles ok ist. Als ich ihm gesagt hab, dass es immernoch knackt, meinte er dass es an dem Schalter liegt der dort verbaut ist. Da man es aber sogar von aussen hört und es ziemlich laut ist, kann das nicht sein.

Vergangene Woche war ich wegen einiger Mängel wieder im AH und diesmal hat ein anderer Mechaniker gesagt, dass es wohl an der Feder liegt. Da sie noch auf ne Nachricht von Renault warten, wegen meinem Lackproblem, bin ich mal gespannt ob sie es diesmal hinbekommen...

Gruß
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Das ist ne Reno-Krankheit! Dieses Wehwehchen hat nämlich der Clio auch und im Clioforum gibt es gehäufte Meldungen! Ich hatte es beim Clio auch! 2 mal und es wurden einfach die Plastikbuchsen an der Rückholfeder mit WD 40 gemacht und das Problem war weg, vielleicht hilft das weiter!
 
A

Anonymous

Guest
Hat ein bissl gedauert, aber letzten Monat wurde bei meinem Mégane die Kupplungseinheit ausgetauscht. Und was soll ich sagen? :yahoo: Alles prima. Das Knacken ist eeeendlich weg :top:

Beste Grüße

Micha
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Dann scheint es ein anderes Problem zu sein, wie beim Clio....
 
W

wurschtl33

Einsteiger
Beiträge
21
Könnt ihr mir mal sagen, wie sich dieses knacken genau anhört?
Ich höre auch ein Geräusch beim Kupplung treten und wieder loslassen, aber nur wenn es absolut ruhig ist, also radio aus usw.

klingt irgendwie bissel wie ein Feder. ist aber eben wirklich sehr leise

Meint ihr das?
 
A

Anonymous

Guest
Hatte mal einen Mégane 1 Grandtour,da war auch ein Kupplungsproblem,ähnlich wie hier beschrieben,das fiel mir bei einer Anfahrt zur Ampel kompl. durch.
Das AH meinte darauf,daß das Kupplungspedal über irgendwelche Plastikteile läuft und sich diese "Plastikzähne" abgenutzt hätten. Das Pedal wurde dann kompl. ausgetauscht.

stronzo schrieb:
Das ist ne Reno-Krankheit! Dieses Wehwehchen hat nämlich der Clio auch und im Clioforum gibt es gehäufte Meldungen! Ich hatte es beim Clio auch! 2 mal und es wurden einfach die Plastikbuchsen an der Rückholfeder mit WD 40 gemacht und das Problem war weg, vielleicht hilft das weiter!
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Ja die Buchsen für die Feder sind (zumindest beim Clio) auch nur Plastik.....


Wie sich das anhört? Schwer zu sagen, aber nicht LEISE und dann merkst du es auch im Kupplungsfuß! Also bei mir (wie gesagt Clio C) klang es immer so wie das Knarzen einer alten Tür. So könnte man das am ehesten beschreiben!
 
W

wurschtl33

Einsteiger
Beiträge
21
aha,

ist das auch mit Radio usw hörbar oder nur wenn alles ruhig ist?
 
Thema: Knacken am Kupplungspedal und Fabrikationsdatum

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
2.301
streetchiller
S
A
Antworten
7
Aufrufe
3.044
Angurate
A
Maite
Antworten
12
Aufrufe
3.557
Gordon94
Gordon94
K
Antworten
3
Aufrufe
7.720
Katitreiber
K
Oben