Lack Pflege

Diskutiere Lack Pflege im Karosserie & Innenraum - Tuning & Styling Forum im Bereich Tuning & Styling; War einer von euch schon mal richtig beim Professionellen und hat sich seinen Lack vom Meggi mal richtig neu auspolieren lassen? Mit allem drum...

  1. Jan B.

    Jan B. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    War einer von euch schon mal richtig beim Professionellen und hat sich seinen Lack vom Meggi mal richtig neu auspolieren lassen? Mit allem drum und dran?
    Weil das Ergebnis sieht bei manchen Autos ja schon klasse aus. Und selber mit meiner Aldi Poliermaschine will ich da nicht wirklich dran gehn :-D

    Also wer war beim Aufbereiter? Und was kostet der Spass so?
     
  2. #2 HannesWagner_xf, 05.02.2009
    HannesWagner_xf

    HannesWagner_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    billig aufbereiten, sprich polieren 100 €
    lack nanoversiegeln ca 500 € haltbarkeit 2 jahre


    sich selbst ne politur, n ordentliches wachs und n paar tücher kaufen => ca 50 €, bringt gutes ergebniss und zudem noch muskeln ;) nimm die hand, wenn du keine frau hast nimmste ja auch nich den staubsauger ;)
     
  3. #3 sheppers, 05.02.2009
    sheppers

    sheppers Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Die Aldi maschine kannst Du vergessen da keine Regulierbare Drehzahl, ist das nicht dieser "vibrator" der dir die Arme so richtig dürchschüttelt ? :-?
    Richtig gut aufgehoben bist Du mit einer Flex, dafür bist Du aber schon nur für die Maschine 300 € los.

    Ich hatte mal nachgefragt bei meinem Lackierer, der meinte, um den kompletten Wagen polieren + versiegeln müsste man 6 Stunden Arbeit und ungefähr 300 € einkalkulieren.

    Gruß,
    Daniel
     
  4. #4 HannesWagner_xf, 05.02.2009
    HannesWagner_xf

    HannesWagner_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    wow, 300 €?

    wir haben hier nen wirklich guten aufbereiter, bei dem wir schon mit dem passat variant von nem bekannten waren, der verlangt für vernüntiges komplettes lackieren 80-100 € und der passat ist ja nicht wirklich viel kleiner, bei 300 € fängt ja schon fast die nano versiegelung an Öö

    ich habe schon mit flex und poliermaschine poliert, poliermaschinen kannste meist knicken, flex ist ok, lohnt aber von den kosten her dann schon wieder nichtmehr. von hand ist zwar anstrengend und langwierig, gibt aber n vernünftiges ergebnis und kostet nur einen bruchteil, da streichel ich mein auto doch gern xD
     
  5. Jan B.

    Jan B. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Also von Hand wär das günstigste? Paar Tücher kaufen, Politur? was brauch man noch? und wie geht man dann vor? Kleine Anleitung vll von paar erfahrenen hier im Board wäre super. Hab im Frühling dann mal vor das Thema anzugreifen. Oder is das der falsche Zeitpunkt...
     
  6. #6 HannesWagner_xf, 05.02.2009
    HannesWagner_xf

    HannesWagner_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    frühling ist eigentlich recht gut :)

    ich habe sehr gute erfahrungen mit a1 wachs / politur gemacht, das trägt man auf, lässt es antrocknen und reibt es dann wieder runter, ist recht einfach, such doch einfach mal bei google nach polieranleitung oder lass es dir bei nem aufbereiter mal kurz zeigen, die lassen sich für nen 5er in die kaffekasse recht gern über die schulter gucken und geben auch sehr gute tipps :)
     
  7. #7 sheppers, 05.02.2009
    sheppers

    sheppers Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite bis jetzt nur mit Meguiar´s Produkten, den 'Deep Crystal Polish' zum polieren und den 'Deep Crystal Carnauba Wax' zum versiegeln.
    Ich bin jedesmal aufs neue von den Produkten begeistert. :ok:

    Da liegt doch bestimmt ein tippfehler im Post oder ? :wink:
    In den von mir genannten 300 € ist die versiegelung mit drin, guckst Du :

    Ein 'bisschen' zeit, denn wenn Du es ordentlich machen willst, was ich stark hoffe :heart: , vergehen schon ein paar stunden.

    Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf; nicht das Du auf die Idee kommst, und denkst : "Fein endlich schönes Wetter draußen, begeb´ ich mich mal ans polieren"
    Ich empfehle dir unter keinen Umständen dein Auto draußen bei sonne zu polieren, da trocknet die Politur viel zu schnell, und Du hast deine liebe mühe das zeug wieder abzureiben.
    Das trocknet so schnell kannst Du gar nicht schrubben. :ojeoje:

    Gruß,
    Daniel
     
  8. #8 HannesWagner_xf, 05.02.2009
    HannesWagner_xf

    HannesWagner_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    boa wenn man nebenher den felgenlack organisiert passieren die tollsten sachen *gg* meinte natürlich polieren, nicht lackieren :prost:

    meguiars macht auch absolut geniale produkte, sind zwar preislich etwas teurer, dafür aber deutlich ergiebiger, ich habe mir von a1 damals die premiumserie gekauft (wachs = 50 €) das war eigentlich genauso gut wie das von meg, mit dem unterschied das mans im stahlgruber bekommt :)

    ja, deswegen meinte ich frühling, da brennt die sonne noch nicht ganz so brutal runter.

    fürs twingo polieren und wachsen brauchte ich im schnitt 3 stunden (2 durchgänge, erst politur, dann wachs) ich denke mal beim meggi wird man mit 4-5 dabei sein, ich lasse mir bei sowas immer ganz gern gemütlich zeit ;)
     
  9. #9 sheppers, 05.02.2009
    sheppers

    sheppers Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Die Produkte sind etwas teurer als die normalen, das stimmt schon, es muss halt jeder selber wissen wie wert es einem ist. :top:
    Mir ist es aber defnitiv wert, da lass ich gut und gerne mal ein paar euro mehr springen. :D =o

    Sollte man auch - mit Liebe zum Detail :heart:

    Gruß,
    Daniel
     
  10. #10 HannesWagner_xf, 05.02.2009
    HannesWagner_xf

    HannesWagner_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    gute lackpflege macht viel aus, zum eine freut man sich selbst, zum anderen erhält es natürlich auch den wagenwert :)
     
  11. #11 sheppers, 05.02.2009
    sheppers

    sheppers Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Eben, und das ist nun mal das erste worauf beim Kauf geschaut wird. :)
     
  12. Jan B.

    Jan B. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ehh nicht vor das Auto in die Sonne zu stellen. In die Garage rein ist doch die beste lösung da, und die is auch schön groß, nicht das jetzt einer kommt wegen Platzmangel ;-) OK dann werd ich mir mal die vorgeschlagenen Produkte angucken und dann mal iwann loslegen.
     
  13. Jan B.

    Jan B. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ach noch was. Ist das von Meguiar's dieses?

    Und, wie viel brauch man von dem Zeug? Ein so nen Satz reicht ne? Ist das "Paint Cleaner" zeugs empfelentswert anzuwenden? Vor so Schleifmittel hab ich dann doch nen bisschen Angst vor falschanwendung...
     
  14. #14 sheppers, 05.02.2009
    sheppers

    sheppers Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist es :wink:

    Ja, tut er :wink:

    Da brauchst Du keine Angst zu haben, das Schleifmittel ist so fein das man das schon fast gar nicht mehr als schleifmittel bezeichnen kann.
    Den kannst Du ruhigen Gewissens benutzen, wäre er schädlich für den Lack würde es das Produkt gar nicht geben, und von Meguiars schon gar nicht :top:
     
  15. Jan B.

    Jan B. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    alles kla danke danke :top:

    Ach man, mir fällt immer wieder was neues ein :"":

    Kann man für alle 3 Schritte die es dann sind, das gleiche Mikrofasertuch benutzen? Oder ist dies keine gute Idee?
     
Thema:

Lack Pflege

Die Seite wird geladen...

Lack Pflege - Ähnliche Themen

  1. Lack fühlt sich nicht mehr "Glatt" an

    Lack fühlt sich nicht mehr "Glatt" an: Kennt jemand von euch dieses Problem? Nach dem waschen bin ich mit dem Finger über den Lack gegangen und es hat sich immer noch grob angefühlt....
  2. Megane 3 Farbakzente bei rotem Lack

    Farbakzente bei rotem Lack: Hi, möchte bei meinem roten Coupe etwas "Farbe" ins Spiel bringen und brauche dabei bitte eure Meinungen. Komplettfolierung fällt preislich aus....
  3. Panoramadach: Pflege & Wartung

    Panoramadach: Pflege & Wartung: Hallo zusammen, ich habe mit der Suchfunktion nichts entsprechendes gefunden. Falls es hierzu aber bereits einen Link gibt ..... Seit letztem...
  4. K&N Sportluftfilter/Filtermatte mit Reiniger & Pfleger

    K&N Sportluftfilter/Filtermatte mit Reiniger & Pfleger: Hallo, ich biete hier meinen K&N Sportluftfilter/Filtermatte an, ca. 5tkm verbaut. Es handelt sich um die Variante K&N 33-2849 für Megane 2,...
  5. "Poliert"was man aus einem Renault Lack rausholen kann

    "Poliert"was man aus einem Renault Lack rausholen kann: Ich habe heute mal meinen blauen Blitz poliert. Ich bin ja überrascht was man aus einem Renault Lack rausholen kann :grin: :clap: :dirol:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden