Motor geht im Leerlauf nach 20 sek. aus!

Diskutiere Motor geht im Leerlauf nach 20 sek. aus! im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo, ich hab folgendes Problem. Wenn ich den Wagen starte, schaltet sich der Motor nach ca. 20 sek. aus. Dieses passiert nur im Stand! Ich...

  1. Drago

    Drago Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab folgendes Problem. Wenn ich den Wagen starte, schaltet sich der Motor nach ca. 20 sek. aus.
    Dieses passiert nur im Stand! Ich kann nur losfahren indem ich immer den Motor auf touren halte.
    Vorgang: Nach druck auf den Startknopf springt er normal an und hält die Drehzahl bei 800 - 1000 U/min. Nach 20 sek. geht der Motor einfach aus, ohne das die Drehzahl in den Keller geht. Wenn ich mit dem Wagen losfahre und ca. 500m zurücklege tritt das Problem nicht mehr auf.
    Wenn das Fahrzeug abgestellt wird taucht das Problem nach 5 min. wieder auf. Dabei ist es egal ob der Motor warm ist oder nicht.
    Hat einer schon mal dieses Problem gehabt, oder weis einer einen Rat?

    Daten: Megane II, 1,6l, BJ 07.2003, 5 Türer
     
  2. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Wenn er ausgegangen ist und Du gleich wieder versuchst, zu starten, springt er dann an ?

    Kurbelwellensensor ? ..wenn das Drehzahlsignal fehlt ist es schwierig fürs Steuergerät.. ich hab schon verschiedene Male Kurbelwellensensoren im laufenden Betrieb abgezogen und meistens gehen die Motoren dann aus..
    genaue wie bei Dir ohne Stottern o.ä...im Leerlauf ist die Zeit ist zu kurz um ins Notprogramm umzuschalten und mit einem Ersatzwert zu rechnen.

    Außer alle Kabel und Stecke auf Beschädigungen zu prüfen wirst nicht viel machen können..mal ab in die WS, erst mal Fehlercode auslesen
     
  3. Drago

    Drago Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er ausgegangen ist, lässt er sich ohne Mucken sofort wieder starten.

    Danke für die Antwort. Augenscheinlich und Wackelmäßig habe ich die Kabelverbindungen schon mal überprüft. Keine Beanstandungen gefunden.

    Was ich noch vergessen hab! Der Anlasser dreht manchmal nicht richtig durch, aber das war vor dem Problem auch.

    Vorher wurde schon mal die Lichtmaschine ausgewechselt!
     
  4. #4 los lendos, 21.05.2007
    los lendos

    los lendos Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Lamda Sonde? Hatte ich mal nach einem Marderschaden :-)
     
  5. xeroul

    xeroul Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    gibt es da jetzt nicht so ein auto was sowas schon von werk an hat ? wenn man eine bestimmte zeit steht schaltet sich der motor ab! ich hab das nur mal so gehört.
    drago bei dir ist das auf jedenfall nicht normal !
     
  6. #6 Anonymous, 21.05.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist nen Benziner .... ich bin ratlos .

    Heiko
     
  7. Drago

    Drago Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ersmal schönen Dank für die Antworten. Mittlerweile ging auch die SERVICE Leuchte an mit dem Motorblock Zeichen. Der Wagen ist jetzt in der Renault Werkstatt, aber die haben nix gefunden!! :frown:
    Mal schauen was kommt.
     
  8. #8 Anonymous, 12.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @Drago

    Dein Avatar macht mich nervös... ;-) Hast keinen Anderen?
     
  9. Drago

    Drago Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Besser ? :mrgreen:
     
  10. #10 Anonymous, 12.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh ja, Danke ..... ;-)
     
  11. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Wenn die Lechte an war sollte auch ein Fehler gespeichert sein...hat die WS nix gesagt ?

    Allerdings werden sporadische oder einmalige Fehler nach einer bestimmten Laufzeit oder Anzahl von Motorstarts wieder gelöscht wenn sie nicht mehr auftreten...wenn die Leuchte also nur manchmal leuchtet solltest Du möglichst bald nach dem Aufleuchten die Fehler auslesen lassen
     
  12. ZRUF

    ZRUF Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Naja, bei den alten Méganes war es bei einigen Fehlern so, dass bestimmte Fehler mindestens 7 Sekunden auftreten mussten. Hatte das mal bin im Werkstattauftrag unterwegs gewesen von einer anderen Werkstatt einen Wagen zu holen mit einem Wagen, der eben einen Fehler hatte, der nie lange genug auftrat. War ein ähnliche Phänomen, nur dass es irgendwann während der Fahrt aufgetreten ist.
    Kann also sein, dass der Fehler nichtmal unbedingt gespeichert ist. (Ich hoffe einfach Mal, dass die Fehler bei den neueren Renaults alle gespeichert werden)
     
  13. Drago

    Drago Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab den Wagen gestern wieder aus der Werkstatt geholt. Der Computer hat keine Fehler gefunden, auch keine gespeicherten.
    Komischer weise geht der Wagen jetzt auch nicht mehr aus, im Stand.
    Ich komm mir vor wie beim Arzt, kaum ist man da sind die schmerzen weg.
    Es wurde nur das quischende Geräusch vom Keilriemen entfernt (repariert).
    Kulanter weise hat Renault mir dafür nichts berechnet.

    Ich werde ihn beobachten.
     
  14. ZRUF

    ZRUF Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Na hoffentlich kommt der Fehler nicht wieder. Aber irgendwie glaube ich das nicht.
     
  15. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Na da glaub ich denen grundsätzlich mal gar nix... teilweise dürfen die unter Strafe über bestimmte Dinge keine Auskuft geben um nen großén Ansturm auf die WS und somit eine Rückrufaktion zu vermeiden... kann durchaus sein daß irgendwas gemacht wurde, ein Sensor getauscht oder andere Software drauf

    Was wurde an Deinem Keilriemen genau gemacht ? Hatte das Problem im Winter auch und war nach Tausch des Riemens weg
     
Thema: Motor geht im Leerlauf nach 20 sek. aus!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane geht nach 20 sekunden aus

Die Seite wird geladen...

Motor geht im Leerlauf nach 20 sek. aus! - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Kofferraumklappe geht nicht mehr zu

    Kofferraumklappe geht nicht mehr zu: heute ganz normal mit der FB das Auto geöffnet, Taster am kofferraum betätigt und geöffnet und beladen. dann klappe ins schloss gedrückt, aber...
  2. Megane 3 Motor kann zerstört werden / ESP prüfen

    Motor kann zerstört werden / ESP prüfen: Servus zusammen, bei meinem Megane 1.5 dCi habe ich ab 120 km/h auf der Autobahn die Fehlermeldung: „Einspritzung prüfen“ die direkt von „ESP...
  3. Megane 2 Motor stirbt ab unter 2000 Umdrehungen

    Motor stirbt ab unter 2000 Umdrehungen: Hallo, ich fahre einen Megane 2 CC 1.6 2005 K4M. Folgendes Problem besteht derzeit: Fahrzeug startet und geht im kalten Zustand nach einer...
  4. Megane 1 Thermoschalter Sensor k4m Motor

    Thermoschalter Sensor k4m Motor: Hallo. Wo sitzt der Thermoschalter oder Sensor vom Motor für die Wasser Temperaturanzeige . Megane 1 Bj 2000 1,6 16v . Temperaturanzeige geht...
  5. Megane 2 Motor springt nicht an/ läuft unruhig und geht aus.

    Motor springt nicht an/ läuft unruhig und geht aus.: Hallo zusammen, es handelt sich um ein Bastlerauto/Projektauto was bereits defekt gekauft wurde. Vielleicht hab ihr noch ne Idee!? Es ist 1,4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden