Neue Sommerfelgen, aber wie groß?

Diskutiere Neue Sommerfelgen, aber wie groß? im Forum Fahrwerk, Felgen und Reifen im Bereich Tuning & Styling - Hey Leute, dieses Jahr hol ich mir (wie schon in paar anderen Threads angedeutet) neue Sommerfelgen. Wie es aussieht werden es wohl die MAM RS2...
infernalshade

infernalshade

Megane-Fahrer
Beiträge
711
Hey Leute,

dieses Jahr hol ich mir (wie schon in paar anderen Threads angedeutet) neue Sommerfelgen.
Wie es aussieht werden es wohl die MAM RS2 werden.

Die Frage die sich mir aber jetzt stellt ist, 17" oder 18"?
Auf die 17" würden 225/45/R17 drauf kommen, also alles Serie. Auf die 18" dann 225/40/R18.

Mich würde mal generell eure Meinung dazu interessieren!

Ein paar Fragen diesbezüglich stell ich mir selber laufend:
- Ist der Unterschied von 17" auf 18" optisch überhaupt gut zu erkennen? Gibt's da evtl Vergleichsbilder? (Schließlich hat der komplette Reifen dann nicht mal nen halben cm mehr Durchmesser...)
- Wie sieht es mit den Reifenpreisen aus? Wenn ich bei reifendirekt.de vergleiche und 3 bestimmte Reifen vergleiche, sind die einen bei 17" günstiger, die anderen bei 18" und umgekehrt...
- Müsste ich noch irgendwas eintragen lassen wenn es die 18"er werden? (In der ABE steht der Megane Z ohne gravierendere Auflagen drin)
- Wirkt sich 18" beim Fahrverhalten anders aus als 17" wenn die Reifenbreite gleich bleibt? (225)

Bitte diese Fragen nicht als "bitte jetzt beantworten liebe Community" verstehen, mir geht es in diesem Thread eigentlich überwiegend um eure Meinungen und Erfahrungen!

Viele Grüße
 
S

schorschi

Türaufmacher
Beiträge
13
Sorry, aber halte ich beides für völlig daneben.

Weil für den kleinen "Optikvorteil", wäre ich nicht bereit 300 bis 400 Euro Aufpreis für einen Satz Markenreifen zu zahlen. Erschwerend kommt hinzu, dass praktisch keinerlei Auswahlmöglichkeiten bei Exoten wie den 17 Zoll Reifen bestehen.

Daher kommen bei mir 16"" drauf, sieht auch nicht so schlecht aus und freie Auswahl bei günstigen Markenreifen, wie z. B. Michelin :top:

Solltest Du dennoch die 17" und 18" Variante wählen, würde ich mich erstmal über das Angebot bei den Reifen (=Verschleißteilen) schlau machen und dann entscheiden.
 
infernalshade

infernalshade

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
711
Generell bin ich da deiner Meinung, aber ich hab mir die Preise schonmal angesehen und verglichen, auch mit nem Kumpel gesprochen der die günstiger über die Werkstatt bekommt, aber es kommt immer auf die Tagespreise/Angebote drauf an so wie ich das sehe... Das einzige was mir bei reifendirekt.de auffällt ist, das es nicht soviel Auswahl gibt bei 225/40/R18.

Wenn ich da z.B. den Goodride SV308 (Ich weis, nicht die beste Marke, hatte ich nur grad zur Hand zum Vergleich) vergleiche kostet der bei:
18" 62€
17" 60€

Bei anderen Marken sind die Unterschiede größer, aber eben in beide Richtungen, manchmal ist der 17" günstiger, manchmal der 18"...
 
LOVEMYMEGGY

LOVEMYMEGGY

Megane-Kenner
Beiträge
54
Preislich gibt es immer Unterschiede, und richtig, manchmal täglich.Dazu muss man wohl oder übel öfter mal ins Netz schauen oder beim Händler nachfragen.

Meiner Meinung nach ist das "Popometer" in der Auswahl der Felgen nicht ohne Bedeutung.
Bei 17" hat man noch bissl mehr Fahrkomfort da die Reifenhöhe die Schläge der Straße besser schluckt.
Für bessere Kurvenlage sind natürlich die 18" besser da die Reifen sich etwas weniger auf der Felge bewegen.
 
infernalshade

infernalshade

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
711
Das glaub ich, ja. Aber ich denke dennoch das der Unterschied nicht so groß ist, wenn ich bei meinem Bruder mit 19" und 35ern mitfahre spürt man eigentlich Bodenwellen/Gullis auch nicht sonderlich... Zudem fahre ich überwiegend sehr ebene Strecken wie Autobahn oder gut ausgebaute Bundesstraßen.

Die Frage die mich aber jetzt doch brennend interessiert ist, merkt man optisch den Unterschied von 17" auf 18" bzw von 45ern auf 40er Reifen? Ist ja schließlich nur ein halber cm, kann mir das schlecht vorstellen...
 
LOVEMYMEGGY

LOVEMYMEGGY

Megane-Kenner
Beiträge
54
naja, je nach Felgendesign fällt der Unterschied optisch ins Auge.

Aber 18" sehen schon besser aus...
 
infernalshade

infernalshade

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
711
Hm... muss ich mir mal nochmal durch den Kopf gehen lassen. Die MAM RS2 hätten auf jeden Fall einen polierten Ring außen rum, die die Felge sowieso größer wirken lassen.
 
GrafZahl

GrafZahl

Megane-Kenner
Beiträge
228
[quote="

Die Frage die mich aber jetzt doch brennend interessiert ist, merkt man optisch den Unterschied von 17" auf 18" bzw von 45ern auf 40er Reifen? Ist ja schließlich nur ein halber cm, kann mir das schlecht vorstellen...[/quote]


probier mal den:
klick

lg. GrafZahl
 
infernalshade

infernalshade

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
711
@GrafZahl: Schaut ja dem Konfigurator von reifen.com verblüffend ähnlich :grin: Kann man den Bildern trauen, oder ist das nur "hauptsache die 18" ist größer als die 17", egal ob der Maßstab stimmt"?
 
A

Anonymous

Guest
Meine Meinung ist, wenn du auf optik gehen willst dann mach es direkt richtig und hole dir 18er. Wenn du Geld sparen willst, dann bleibe bei den Sari-Felgen. Ansonsten mal das Forum durchstöbern. Weil das Thema habe ich hier schon gefühlte 1000 Mal gesehen.
 
infernalshade

infernalshade

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
711
"Geld sparen" ist für mich ein weiter Begriff, dieses Jahr will ich halt mal ein wenig in die Tasche greifen für meinen Meggi, allerdings nichts für tausende von Euro.
Felgen wollte ich schon lange mal neue/schöne, die sind deswegen dieses Jahr dran. Die Sari-Felgen sind übrigens schon verkauft :-)

Im Forum habe ich schon gesucht, aber leider nichts gefunden - ich weis, der Standard-Satz schlechthin :D - aber wahrscheinlich fallen mir die falschen Keywords ein.. Wenn man 17" oder 18" eingibt kommt ja gleich mal gar nichts und mit "17 Zoll" oder "18 Zoll" Unmengen an Themen die gar nichts damit zu tun haben... Aber um es abzukürzen und nicht noch mehr Fragen aufzuwerfen lasse ich es einfach dabei, das ich mir die 18" mal anschaue... zur Not werden die nächstes Jahr wieder verkauft und ich zieh mir 16" drauf :tease:
 
A

Anonymous

Guest
Na 16er würde ich mir auf keinen Fall drauf machen. Wenn man es eben ein bisschen "Nett" haben will, muss man schon mal ein paar Euronen investieren . Und wenn dir die ausgesuchten Felgen gefallen, dann gönne dir doch mal was. Wer weiss wielange man es kann.

Gruss
Trinomic
 
B

BMGT911

Megane-Experte
Beiträge
1.464
Trinomic schrieb:
...Weil das Thema habe ich hier schon gefühlte 1000 Mal gesehen.

Da hast du völlig recht...

Dieses Thema ist ziemlich zerkaut hier im Foren, das kann man auch alles in einen Thrad packen...



Aber um dem Titelstartet zu helfen:
Und den großteil der Sachen kannst du selbst checken:

Reifenpreise gibts überall im Netz und sind auch abhängig welchen Typ Reifen du willst und da ist es auch entscheidend was du für ein Fahrprofil ist
ABE kommt auf die Felge drauf an, zu 18ner kann es auch ABEs geben....
Das EIntragen kostet aber auch nur so um die 35 Euro... Daran wird man bei einem neuen Satz reifen nicht arm..

Unterschied zwischen 18 und 17 kommt auf das Felgendesign an... Es gibt 17ner die wirken wie 18ner und es gibt 18ner die wirken kleiner ;)

Bei 18ner ist der Fahrkomfort auch nicht viel schlechter als bei 17ner das kommt auch auf den Reifen drauf an, da gibt es härtere und weichere ;)


Du musst doch wissen was du willst und was du ausgeben willst...
Es ist ja immer ne finanzielle Frage...
 
herr k

herr k

Megane-Fahrer
Beiträge
269
In meinen Augen ist das irgendwie die falsche Herangehensweise an das Thema.
Ich weiß was ich will und was mir gefällt. Dann schaue ich was es kostet und wenn ich es mir leisten kann werde ich es kaufen. Kann ich es mir nicht leisten bin ich mit dem zufrieden was ich habe und schaue was zu tun ist damit ich es mir leisten kann. Warum Geld für einen Kompromiss ausgeben.

Die Meinung anderer ist mir da erst mal Wurst. Wenn mir nen pinker "Hello Kitty" Megane gefällt dann mach ich das so, Ende der Diskussion.

Ich finde z.B. so richtige "oldschool" Tiefbettfelgen geil, kleine Felge, fetter Reifen....gibbet aber nicht oder sind nicht bezahlbar derzeit für mich also bleibt es original.
 
infernalshade

infernalshade

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
711
@Trinomic: Dein letzter Satz hat mich überzeugt, da hast du vollkommen recht :-)

@BMGT911: Ich hatte befürchtet das solche Kommentare kommen (völlig zurecht), weil ich mir schon vorstellen kann das das Thema ziemlich zerkaut ist, dennoch habe ich keinen passenden Thread dazu gefunden, vllt ist das auch das Problem an den vielen Einzel-Threads? Vllt sollte man mal einen Thread Sticky machen im Felgen-Forum und dort alles festhalten das interessieren könnte!

ABE haben die Felgen auf jedenfall, von daher kein Problem... und wie gesagt, ich schau mir jetzt einfach mal die 18er an - nach nem Jahr bin ich dann klüger und darf mich dann hier im Forum über die nächste Generation ärgern die den gleichen Mist fragt wie ich :rofl:

@herr k: Richtig, aber bei den Felgen zumindest macht's nicht viel Unterschied, da kann man nicht von "leisten können" sprechen :-) Mit dem persönlichen Geschmack hast du auch recht, deswegen stelle ich ja die MAM RS2 gar nicht zut Debatte, da ich die haben will :grin:, sondern ja nur die (Haupt-)Frage ob es einen merkbaren Unterschied zwischen 17" und 18" gibt. Wenn jetzt z.B. alle gesagt hätten "Kannst dir sparen, sieht man nicht", dann wär ich von den 40€ Unterschied mit meiner Freundin zum Essen gegangen :grin:
 
Thema: Neue Sommerfelgen, aber wie groß?

Ähnliche Themen

A
Antworten
3
Aufrufe
1.669
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
R
Antworten
2
Aufrufe
1.371
R
Alimentaor
Antworten
3
Aufrufe
2.553
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
Oben