Wasser in der Reserve-Rad-Mulde

Diskutiere Wasser in der Reserve-Rad-Mulde im Karosserie & Mechanik Forum im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe; Hallo liebe Megane Fahrer, ich habe jetzt den zweiten Megane 3 Grandtour. Beim Händler wurde eine Anhängerkupplung eingebaut, bevor das Fahrzeug...

  1. #1 Anonymous, 29. März 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo liebe Megane Fahrer,

    ich habe jetzt den zweiten Megane 3 Grandtour. Beim Händler wurde eine Anhängerkupplung eingebaut, bevor das Fahrzeug an mich ausgeliefert wurde.
    Der erste Megane wurde gewandelt, weil Wasser in die Reserve-Rad-Mulde war und man zweimal versucht hat dies abzudichten... ohne Erfolg.

    Das Wasser läuft unter dem Kofferraumschloß in Vertiefungen der Kunststoffwanne, teilweise ware es so viel das es in der gesamten Wanne rumgeschwappt ist.

    Neues Auto neues Glück, altes Problem? Ist euch da etwas bekannt?? Fehler wie im Megane 2???? Weder Renault sagt was, noch mein Händler (bei läufig hat er erwähnt das Renault dieses Problem schon häufiger gehört hat)

    Langsam bin ich richtig entäuscht. Sonst finde ich den Wagen klasse. Nur das Wasser stört..... :-(

    Danke & Gruß

    Andreas
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jepmichi

    jepmichi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja echt krass, dass sich da Wasser ansammelt. Und du hast einen neuen Wagen bekommen, das ist ja echt :top:
    Hoffentlich bleibst du von weitern Wassereinbrüchen verschont und natürlich von allen andern Macken auch. :grin:
     
  4. #3 Anonymous, 29. März 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kümmer mich gerade um einen Werkstatttermin und um Klärung seitens Renault.
    Kann auch mal versuchen Aussagekräftige Bilder zu machen.... im Moment regnets..... mal sehen wann sich die Fische hinten wohlfühlen. :cray:
     
  5. jepmichi

    jepmichi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, da kannst ja ein Aquarium anlegen.... :sarcastic:
     
  6. #5 snakehunter34, 29. März 2010
    snakehunter34

    snakehunter34 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    oje oje , das sollte ja auf keinen Fall sein , aber wenn das Wasser über das Schloss rein läuft sollten eigentlich alle GT das Problem habe , denk mir eher das
    es ein Problem mit der AHK ist wo Wasser rein läuft .

    Viel Erfolg beim Problem lösen
     
  7. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    0

    Na das ist ja mal ein nettes Feature. Auto mit Pool.
    Spaß beiseite, ist ja echt blöd. Hab ich das jetzt richtig gelesen? Du hast einen neuen bekommen und der ist auch undicht.
     
  8. #7 Anonymous, 30. März 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja leider. Zwei GT mit dem gleichen Problem (auch beide mit AHK). Ich vermute das es entweder zwischen der Kunststoffwanne und Karosse (Dichtung) reinkommt (Spritwasser bei Fahrt) oder aber vielleicht an der Reling, aber dann müssten das mehr Leute haben.

    Zur Zeit steht der Wagen in der Werkstatt. Beim ersten haben die sämtliche Dichtung mit Dichtmasse zu geschmiert, nur an der Kunststoffwanne nicht. Dicht war er leider nicht!!!
    Hat jemand von euch Bilder des GT ohne Stossstange hinten? Würd mich mal Interessieren wie der Wagen ohne AHK und Stossstange aussieht.....
     
  9. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    0

    Da ist doch bestimmt bei der AHK Montage was schief gelaufen.
     
  10. #9 Anonymous, 1. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo liebe Megane Fahrer,

    aufgepasst mit eingebauten AHK für den Megane 3 von Westfalia. Nun weiß ich warum ich Wasser in der Reserve-Rad-Mulde gehabt habe:
    Die AHK wird in die Holme Links & Rechts neben der Reserve-Rad-Mulde eingeschoben. Dafür werden die Orginalen Dichtungen/Abschluss der Holme entfernt. Die von der Kupplung aber sind zu klein und so entstehen auf beiden Seiten Holräume in die Wasser laufen kann (Ist eigentlich immer der Fall). Dieses läuft nun in den Holmen bis zur nächsten Austritt möglichkeit :fool: .

    Was hat nun die Werkstatt gemacht? Die Metallteile der Kupplung mit Karossieredichtmasse zusammen geschraubt in den Holmen fixiert und mit Karossiereschaum (ähnlich Bauschaum) ausgeprücht. Dann die Dichtung von der AHK mit Dichtmasse eingesetzt, nochmal Dichtmasse drüber und mit Sprühdichtmasse/Korosionsschutz zugesprüht.

    Er hat davon auf mein drängen Bilder gemacht, so bald er mir diese zukommen lassen hat, mache ich mal ne schematische Zeichnung!

    Das hätte er auch bei meinem ersten Fahrzeug herraus finden können :-O . Diese Problem kann also jeden Megane Fahrer ereilen der ne AHK einbauen lassen hat, es sei denn die Werkstatt hat damit schon Erfahrung.

    So jetzt wird erstmal getestet ob der Wagen dicht ist...... In 10 Tagen kann ich dann mehr Berichten.

    Also erstmal gute Fahrt!!!!!

    Gruß

    Andreas
     
  11. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    0

    Dann mal ToiToiToi. Gut das die das Problem gefunden haben.
    Hast du die AHK in der Renault Werkstatt einbauen lassen? Sowas müßte man aber doch merken, wenn ne Dichtung nicht paßt.
     
  12. #11 Anonymous, 2. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    dann hatte ich bis jetzt glück, denn ich habe auch eine angebaut ahk und bei mir ist alles dicht.
     
  13. #12 Anonymous, 4. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Rep.war ohne Erfolg:

    Nach knapp 1000km ohne Regen hab ich die letzten Tropfen Wasser entfernt. Nach einem kurzen Schauer und ca. 15km Autofahren befand sich wieder Wasser an den besagten Stellen. Diese habe ich wieder trocken gelegt.
    In der Nacht gab es dann ergiebige Niederschläge (Fahrzeug wurde nicht bewegt). Die Menge Wasser die ich dann im Fahrzeug vorgefunden habe war überwältigend. Ca. eine Zewa Rolle plus ne halbe Rolle Klopapier.

    Also an der beschriebenen Stelle lag es wohl nicht nur. Eine Chance gib ich dem Autohaus noch. Und zur Frage weiter oben:
    Ja die AHK ist vom Autohaus wo ich das Fahrzeug bestellt habe eingebaut worden.

    So langsam bin ich richtig frustriert. :diablo: :cray: :cray:

    Gruß

    evilgenius
     
  14. #13 Der Münsterländer, 4. April 2010
    Der Münsterländer

    Der Münsterländer Megane-Experte

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Poste doch trotzdem mal die Bilder, vielleicht hat einer aus dem Forum noch eine ID.

    Viel Glück, dass es bald wieder trocken ist in der Mulde, sehr ärgerlich die Sache.
     
  15. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Anonymous, 5. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So bald ich die Bilder habe! Der freundliche hat sie mir leider noch nicht geschickt. Das ärgerliche ist, das der alte Megane 3 GT den ich davor hatte dichter war als der neue! Ich glaube mittlerweile das es da noch andere Stellen gibt, wo es rein läuft. Schließlich läuft Wasser im Stand oder beim Fahren rein. Die Sache ist einfach nur noch ärgerlich.

    Mal sehen, nach den Feiertagen meldet sich der freundliche hoffentlich.

    Gruß & Frohe Ostern

    evilgenius
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,

    nun hab ich Bilder, leider bekomme ich sie nicht auf die Größe komprimiert die ich benötige um sie zu Posten (Man muss ja auch noch was sehen können).
    Ich war heute dabei, als die Stoßstange hinten abgenommen wurde, ebenso wie teile der Innenraumverkleidung. Erst wurden die Befestigungen unterhalb des Kofferraumschloßes mit Wasser überflutet (alles Dicht) dann ging es an die Aufnahme der AHK und siehe da: Wasser läuft rein.
    Rückleuchten und andere Dichtungen (Kofferraum Dämpfer unter halb der Rückleuchten) sind dicht. Einzig und alleine die der AHK macht Probleme, aber netter weiße nur noch auf einer Seite. Das Wasser läuft dann rein Staut sich in einer Ecke auf (Innenraum hinter der Verkleidung unterhalb der Reserve-Rad-Mulde). Ist genug Wasser drin, läuft es in die Holme (Links/Rechts von der Plastikwanne, sowie unter dem Kofferraumschloß) und verteilt sich dann in der Reserve-Rad-Mulde.

    So dies heute ist also der zweite Anlauf den zweiten Megane dicht zu bekommen. Mal sehen ob das klappt.


    !!!! Vorsicht beim Nachrüsten oder mitbestellen der AHK beim Renault-Händler !!!!

    Wer eine AHK direkt mitbestellt oder nachrüstet sollte also mal nach schauen ob das Fahrzeug dicht ist, gegebenfalls direkt beim Händler/Werkstatt. Es muss also reichlich Wasser über die Heckklappe laufen bzw. direkt an den Rückleuchten runter.

    Bilder kann ich auf nachfrage zur Verfügung stellen :-)

    Gruß

    evilgenius
     

    Anhänge:

Thema:

Wasser in der Reserve-Rad-Mulde

Die Seite wird geladen...

Wasser in der Reserve-Rad-Mulde - Ähnliche Themen

  1. Wassertropfen an der Heckklappe

    Wassertropfen an der Heckklappe: Hatte meinen Meggi deswegen schon mal in der Werkstat--war damals noch Garantie drauf.Jetzt sind schon wieder Wassertropfen an der Heckklappe.Die...
  2. Wischwasser Pumpe geht nicht - Sicherung?

    Wischwasser Pumpe geht nicht - Sicherung?: Hallo, mit welcher Sicherung ist denn die Wischwasserpumpe beim Grandtour abgesichert? Meine gibt keinen Mucks mehr von sich... Auto stand auch...
  3. Megane 3 Wasser im LED Tagfahrlicht

    Wasser im LED Tagfahrlicht: Hallo zusammen, kurz nach dem Kauf meines Megane 3 Grandtour (BJ2012, Dynamique) bin ich durch die Waschstraße gefahren. Bei der Vorwäsche muss...
  4. Megane 3 Wasseransammlung irgendwo ...

    Wasseransammlung irgendwo ...: Hallo Gemeinde, ich hoffe, ich bin im Richtigen Unterforum gelandet. Gestern habe ich bei meinem Meggi3 Bj: 01/2010 bei Kurvenfahrten feststellen...
  5. Kondenswasser

    Kondenswasser: Hallo ! Kann mir jemand erklären warum ich ständig Kondenswasser in der Heckleuchte habe. Ich baue die Leuchte regelmäßig aus, um das Wasser raus...