Welches Motoröl?

Diskutiere Welches Motoröl? im Selbsthilfe Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo, ich wollte mal fragen, was ihr so für ein Motoröl nehmt! Benutzt ihr elf-Motorenöl? Oder Castrol oder sowas? Oder ist die Marke...

  1. #1 Daniel_xf, 19.06.2007
    Daniel_xf

    Daniel_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, was ihr so für ein Motoröl nehmt! Benutzt ihr elf-Motorenöl? Oder Castrol oder sowas? Oder ist die Marke eigentlich völlig egal und es kommt rein auf die Spezifikationen (z.B. 5W40) an?

    Was ist von elf-Motorenöl zu halten? Da in einem anderen Thread schon geschrieben wurde, dass das Original-Getriebeöl wohl ziemlicher Müll ist ... nicht, dass das für das Motoröl vielleicht auch zutrifft!

    Grüße
    Daniel
     
  2. JS80

    JS80 Einsteiger

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Die Marke ist eigentlich egal, das Öl muß nur die Klassifikation von Renault entsprechen. Die Klassifikation steht hinten unten auf den Öldosen drauf.

    Ich glaube auf den ersten Seiten der Gebrauchsanweisung vom Fahrzeug steht irgendwo welche Klassifikation das Öl für deinen Motor haben muß.


    ACEA-Klassifikation

    Die ACEA-Spezifikationen (Association des Constructeurs Europeens d'Automobiles) sind den Forderungen an einen Motor für den Betrieb nach europäischen Verhältnissen angepasst und stellen derzeit (2007) die aktuelle Norm für Motoröle dar. Neben Motoren europäischer Auslegung beachten die Normen auch einige amerikanische Modelle und Prüfläufe und gewährleisten somit eine gewisse Verzahnung mit den API-Klassifikationen.

    Es gibt drei Kategorien:

    A = Otto-Motoren / ohne Katalysator
    B = leichte Dieselmotoren (Pkw)/ ohne Katalysator
    C = leichte Ottomotoren und Dieselmotoren mit Katalysator [bzw.[Partikelfilter]
    E = schwere Dieselmotoren (Nkw)

    Diese werden noch einmal differenziert in die Klassen A für Ottomotoren und B für Dieselmotoren:

    A1/B1: Leichtlauf-Motoröle, SAE 0W-30, 5W-20, 5W-30, 10W-30 abgesenkte HTHS-Viskosität (2,9 - 3,5 mPa x s)
    A2/B2: Standard-Motoröle, HTHS-Viskosität (> 3,5 mPa x s)
    A3/ B3: Premium-Motoröle - besonders scherstabil, SAE 0W-X, 5W-X, 10W-40, 15W-40 für verlängerte Intervalle HTHS-Viskosität (>3,5 mPa x s)
    A4/ B4: wie A3 / B3 aber auch für DI-Diesel einschließlich CR-Diesel, SAE 0W-30, 0W-40, 5W-30, 5W-40, 10W-40; A4 reserviert für DI-Otto; HTHS-Viskosität (>3,5 mPa x s)
    A5/ B5: Premium-Leichtlauföle: ähnlich A3 / B4, SAE 0W-30, 5W-30 jedoch abgesenkte HTHS-Viskosität wie A1 / B1 (< 3,5 mPa x s)für verlängerte Intervalle

    C1: SAPS Öl mit abgesenkter HTHS-Viskosität < 2,9 mPa*s, niedrige Viskosität (0W-X, 5W-X), Performance wie A5/ B5 jedoch mit begrenzten Anteilen Sulfatasche, Phosphor, Schwefel.
    C2: SAPS Öl mit abgesenkter HTHS-Viskosität > 2,9 mPa*s, niedrige Viskosität (0W-X, 5W-X), Performance wie A5/ B5 mit höheren Anteilen Sulfatasche, Phosphor, Schwefel als für C1-04.
    C3: SAPS Öl mit hoher HTHS-Viskosität > 3,5 mPa*s, niedrige Viskosität (0W-X, 5W-X), Performance wie A3/ B4 mit höheren Anteilen Sulfatasche, Phosphor, Schwefel als für C1-04.
     
  3. #3 Daniel_xf, 19.06.2007
    Daniel_xf

    Daniel_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ausführliche Antwort. Dann ist es folglich egal, was für ein Öl welcher Marke ich verwende, solange es der Spezifikation entspricht. Also auch ein Kauf bei eBay bedenkenlos möglich!?
     
  4. #4 Anonymous, 19.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Definitiv ! Bei Motorenölen hat der Handel astromomische MArgen, so hoch daß gerne vermutet wird daß die Öle bei Ebay "Plagiate" sind !

    Die silberne Dose Ca.... an deiner Tanke kostet, sagen wir mal, 18,- Euro, die gleiche Gülle in nem 20er Pack bekommst du bei EBay für 10,- Liter. Ein gleich gutes Noname Ol sogar für 6-8,- Euro.

    Thats Fact !

    Heiko
     
  5. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahr zB DIVINOL Syntholight HC-FE SAE 5W-30, ist ne Raffinerie bei mir in der Stadt, hat mich pro Liter 4,60€ gekostet.. im Vergleich dazu Renno Elf Öl 12,85€ pro Liter..

    Und keine Probleme damit gehabt..
    (Trotz Rußpartikelfilter - ist aber auch ACEA C3)
     
  6. #6 Anonymous, 19.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @daishi

    Sag mal, ich bin am 27.07 bis 03.08. in der Augsburger Ecke, können wir da mal zusammen shoppen gehen ? :mrgreen:

    ( Männer gehen shoppen................... beim Ölhändler :lol2: )

    Kannst du mal abchecken und mailen WO und WANN der Werksverkauf ist ?!

    Ich fahre ja wochentags zurück über Augsburg und Ulm , wo ich übrigends immer in den Werksverkauf vom Südwest Versand gehe. GEIL da !!



    Heiko
     
  7. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Also Augschburg ist schon noch n Stückchen weg von mir.. 115km.

    Und anscheinend war das n Sonderangebot, war da nach meinem Einkauf auch nicht mehr (hab mich mit 30l Eingedeckt, reicht für 6 Inspektionen ;) )
     
  8. #8 Anonymous, 19.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Hundertfünfzehn Kilometer :lol:

    So kann auch nur ein 1.9er Fahrer reden ... Hey, ich habe nen 1.5er :twisted: da reicht nen Zahnputzbecher Diesel :kiff:

    Heiko
     
  9. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    ja Einfach.. ;)
    Aber ist ja fast nur AB..

    Außerdem bin ich Schwabe :finger:

    Bevorde aber auf gut Glück losfährst gib Bescheid welches Öl du haben willst, dann fahr ich da ma vorbei und schau wasses kostet..
     
  10. #10 Anonymous, 19.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jo, klar !

    Mach mal ne PN wo das genau ist . Auch zu deinem Wohnort . Kann ja mal winken im Vorbeifahren :mrgreen:

    Heiko
     
  11. #11 Daniel_xf, 19.06.2007
    Daniel_xf

    Daniel_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Ok, vielen Dank! Und bei Getriebeölen ist es auch egal oder dort eher nicht? Da sich hier einige Leute über das Original-Getriebeöl beschwert haben.
     
  12. #12 Anonymous, 19.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim Getriebe gibt es seit Jahren das Referenzöl Castrol TAF-X . Allerdings hat jemand hier im Bord Valvoline eingefüllt und war sehr zufrieden .

    Heiko
     
  13. #13 Daniel_xf, 19.06.2007
    Daniel_xf

    Daniel_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Ist Getriebeölwechsel bei Renault teuer? In einigen Monaten hab ich Kundendienst und dann würde ich das evtl. mitmachen lassen, da meine Schaltung manchmal arg hakelig ist (manchmal aber auch butterweich ...). Motoröl und Getriebeöl würde ich auch selbst mitbringen in die Werkstatt, das sollte doch kein Problem sein denk ich mal?
     
  14. #14 Anonymous, 19.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na was denkst du denn ? Das Glas und der Chrom im Verkaufspalast muss doch bezahlt werden !

    Besorg dir Öl je nach Gusto und lass es an der Tanke an der Ecke machen wenn du es nicht selber kannst .

    Heiko
     
  15. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Ich verwende seit Jahren ausschließlich Mobil 1 0W40 und seit ca. 2 Jahren beziehe ich es zum Schnäppchen Preis via ebay.... für 8 Eur pro Liter...

    Ich hatte noch nie Anzeichen dafür, daß da das falsche Öl drin ist.. und ich höre das Gras wachsen... hört sich vielleicht dumm an und ihr dürft gerne lachen, aber das M1 hat einen typischen Geruch den ich mittlerweile kennne und ich würde es 200%ig merken..

    Beim Getriebeöl war ebenfalls ich der mit dem Valvoline:-) und bin in der Tat sehr zufrieden...das TAF-X gehöt wie Heiko schon erwähnt hat aber auch ohne wenn und aber zu den Spitzenölen..nimm das was besser verfügbar und billiger ist

    Aufwand für Wechsel im Rahmen der Inspektion ca. 20-30min...das reinfüllen is etwas fummelig... frag einfach ob sie DEIN Öl einfüllen und wenn nein würd ich die Inspektion DA auch nicht machen lassen..
     
Thema: Welches Motoröl?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öl renault megane 1.6 16v

    ,
  2. öl für renault megane

    ,
  3. welches öl braucht renault megane cabrio

    ,
  4. motoröl renault megane grandtour,
  5. renault megane welches öl,
  6. welches motoröl für Renault megane,
  7. renault megane öl spezifikation,
  8. renault megane öl,
  9. renault megane 1.6 16v öl,
  10. renault megane motoröl,
  11. motoröl renault megane,
  12. renault megane 2cc Motorenöl ,
  13. welches öl renault.com scencic bj 99,
  14. renault scenic öl,
  15. renault megane 3 grandtour motoröl,
  16. öl renault megane benziner,
  17. welches Öl für Renault Megan ,
  18. motoröl renault megane 1 6 ,
  19. renault megane cabrio welches öl,
  20. renault megane 1.6 welches öl,
  21. öl für megane,
  22. renault megane grandtour 2 öl,
  23. motoröl spezifikation renault Scenic 1.6 Baujahr 2001,
  24. renault megane cc turbo Castrol c3,
  25. renault megan coupe 2000 welches öl
Die Seite wird geladen...

Welches Motoröl? - Ähnliche Themen

  1. Castrol Motoröl

    Castrol Motoröl: Habe 12 liter 5w30 Motoröl von Castrol zu verkaufen .Sind 3x 4 liter ,rn 710 .Ich kann es nicht verwenden ,da ich bei meinem 4 diesel rn 720...
  2. Megane 3 Welches Motoröl & wo sitzt der Innenraumfilter?

    Welches Motoröl & wo sitzt der Innenraumfilter?: Hallo zusammen, bei mir steht die Inspektion an und die knapp 500€ erscheinen mir etwas teuer bei Materialkosten von 170€. Daher möchte ich mir...
  3. Welches Motoröl benutzt Ihr?

    Welches Motoröl benutzt Ihr?: Hey leute, ich habe den tce130. habe überlegt mir Liqui Moly 5W-40 Top Tec zu holen. Oder gibt es andere/bessere Öle? In der Suchfunktion habe...
  4. Kühlflüssigkeit im Motoröl ???

    Kühlflüssigkeit im Motoröl ???: Hallo, ich habe heute bei meinem Megane 3 1,4 TCE; Bj 08.2011; 56000km den Ölmessstab herausgezogen. Mit großen Augen habe ich den Schmand am...
  5. Motoröl, Messstab und Anzeige im BC

    Motoröl, Messstab und Anzeige im BC: Hi zusammen, ich fahre jetzt seit einem halben Jahr meinen M3 dCI 1.9 Ab und an prüfe ich im BC den Ölstand und nun fehlen seit einigen Wochen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden