1,2 Liter TCE wird den 1,6 16V ablösen

Diskutiere 1,2 Liter TCE wird den 1,6 16V ablösen im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - So der K4M geht schön langsam in Rente. Der neue heisst H5F, hat 1,2l mit Turbo, Direkteinspritzung und 115PS/190Nm (plus Overboost)...
M

Maik

Megane-Fahrer
Beiträge
459
Oliver schrieb:
Damit ist das Problem mit der Durchzugsschwäche auch gelöst. :grin:


Fahr den Motor erstmal dann sprechen wir weiter.
1,2l sind 1,2 liter da helfen die 115Ps auch nicht
 
D

Der_Roman

Megane-Fahrer
Beiträge
504
Hallo und Servus,

1,2l sind 1,2l: Also ganz so hart darf man´s nicht sehen. Durch den niedrigen Hubraum wird der Motor wahrscheinlich ein spürbares Turboloch beim Anfahren aus leerlaufdrehzahl haben, aber sobald der Turbo arbeitet würd ich´s eher so sehen: 190 Nm sind 190 Nm . Und die liegen wohl schon bei recht niedrigen Drehzahlen an. Das heißt, der Motor wird in der Praxis ohne große Drehzahlorgelei schon ausreichend Kraft haben um halbwegs voranzukommen. Die Endgeschwindigkeit wird sich nicht groß ändern, denn hier gilt ja 115 PS sind 115 PS.

Das höhere Drehmoment bei niedrigeren Drehzahlen in Verbindung mit der Direkteinspritzung (hat der dann auch Schichtladung, ich hab´s nicht so genau lesen können wegen französisch und so), sollte auch niedrigere Realverbräuche ermöglichen.

Du hast recht, man muß den Motor mal fahren. Aber das alles liest sich meiner Meinung nach so, dass da wirklich ein deutlicher Unterschied spürbar sein müsste zum 1.6er Sauger.

Oder hast Du schon die Möglichkeit gehabt, beide im Vergleich zu fahren? Bitte nicht falsch verstehen, das soll nicht böse gemeint sondern als ehrliche und ernst gemeinte Frage! Vielleicht arbeitest Du bei Renault (ich weiß es ja nicht, kenn Dich ja net :-) )

Nix für ungut, viele Grüße!

Roman
 
O

Oliver

Guest
@Maik

Klar kann man nur von der Papierform sprechen, aber da sind es schonmal 152Nm zu 190Nm (+40Nm zusätzliche "Reserve") und ich bin kürzlich den aktuellen TCe100 in einem ClioIII GrandTour gefahren und hatte den Eindruck dass der genauso durchzugskräftig war wie der 1,6l im Mégane, jedoch das ganze bei wesentlich niedrigeren Drehzahlen....
 
D

Der_Roman

Megane-Fahrer
Beiträge
504
@ Oliver:

Deine Antwort liest sich ja irgendwie wie meine :grin: :grin: :grin:

Netter Gruß

Roman
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
Kann evtl. einer von den Mods das Thema über den neuen Motor abtrennen und in ein neues Thema (mit passendem Titel) verschieben? z.B.
in den Bereich Technik?

Ist nicht böse gemeint und das Thema interssiert mich! Nur hat das mit Motortuning / Leiststungsteigerung beim 1.6 ja nicht viel zu tun und
der Thread ist eh schon ab vom Thema.

Wenn es verschoben wird würde jemand der mal Infos über den neuen Motor sucht sicher auch einfacher drauf stoßen als wenn er hier vegraben
ist :)

@mod: mein Beitrag kann danach gerne gelöscht werden.
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Richtig geil wirds erst, wenn man den Turbo vor 2,0l schraubt! :sarcastic: :sarcastic: :sarcastic: Dann ist das Loch auch weg!

Ich hatte einen 2.0l Clio III Sauger (der ging auch schnell in Rente!) quasi der kleine RS Clio und bin mal den TCE100 Clio gefahren, der hat schon fast ähnlich Ballett gemacht! Ich war erstaunt! Auf der anderen Seite ist Hubraum nur durch Eins ersetzbar....MEHR HUBRAUM! :sarcastic:
 
thrakes

thrakes

Megane-Profi
Beiträge
2.332
stronzo schrieb:
Richtig geil wirds erst, wenn man den Turbo vor 2,0l schraubt! :sarcastic: :sarcastic: :sarcastic: Dann ist das Loch auch weg!

Ich hatte einen 2.0l Clio III Sauger (der ging auch schnell in Rente!) quasi der kleine RS Clio und bin mal den TCE100 Clio gefahren, der hat schon fast ähnlich Ballett gemacht! Ich war erstaunt! Auf der anderen Seite ist Hubraum nur durch Eins ersetzbar....MEHR HUBRAUM! :sarcastic:

Irgendwie ist es schade um den K4M, man muss schon sagen der Motor läuft seit Jahren stabil und zuverlässig,
was man ja von den neueren "Downsize"-Motoren meist nicht behaupten kann.
Also schauen wir mal was die Zukunft bringt :grin:

stronzo schrieb:
Auf der anderen Seite ist Hubraum nur durch Eins ersetzbar....MEHR HUBRAUM! :sarcastic:

Wie heisst es so schön... "Wer Hubraum säht, wird Leistung ernten..."
 
O

Oliver

Guest
thrakes schrieb:
Irgendwie ist es schade um den K4M, man muss schon sagen der Motor läuft seit Jahren stabil und zuverlässig,
was man ja von den neueren "Downsize"-Motoren meist nicht behaupten kann.
...

Naja, der K4M hat auch so seine Schwachstellen, ich denke nur an die Zündspulen und die Nockenwellenverstellung...

Gib mir mal Beispiele wo man es von den neuen Downsizemotoren nicht behaupten kann.

Was ich am H5F auf jeden Fall positiv finde ist die Steuerkette. Alle 5 Jahre beim K4M den Riemen machen nervt, vorallem wenn man nicht viel km in der Zeit drauf fährt.

Und auf der anderen Seite wollen die Leute viel Durchzug und trotzdem geringen Verbrauch. Und die ganzen Tuning-Jungs hier, der Turbo lässt sich mit nem Chip viel leichter auf die Sprünge helfen als K4M-Sauger.... :grin:
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
Oliver schrieb:
Was ich am H5F auf jeden Fall positiv finde ist die Steuerkette. Alle 5 Jahre beim K4M den Riemen machen nervt, vorallem wenn man nicht viel km in der Zeit drauf fährt.

Und auf der anderen Seite wollen die Leute viel Durchzug und trotzdem geringen Verbrauch. Und die ganzen Tuning-Jungs hier, der Turbo lässt sich mit nem Chip viel leichter auf die Sprünge helfen als K4M-Sauger.... :grin:

Da geb ich dir recht... Steuerkette hat was... mir graut es jetzt schon vor der Rechnung wenn der Zahnriemen bei meinem TCe180 fällig wird :cray:

Klar bei einem Turbo kann man natürlich mit weniger Geld mehr erreichen als bei einem Sauger, da hast du recht. Wobei Turbo auch ohne Chip Spaß macht... bin ja auch ein konvertiertert Saugerfahrer :grin:

Bei Downsizing ist halt immer nur die Frage wie haltbar ist der Motor noch hinterher.... Lassen wir uns überaschen :-) Ansich finde ich aber eine gute Ergänzung für das Motorensortiment.
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Also Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch turbolader! :-)

Aber so schlim ist 1,2 115PS doch nicht, nich mal 100 PS Literleistung also entspannt und die Technik ist so weit, das hält, bei den Moppeds hat man seid 10 Jahren 160+ PS bei einem Liter Hubraum und die halten auch über 100.000 km

Fahren sollte man das mal, das anfahren damit würde mich interessieren aber ist sicher gut machbar mit ner guten Kupplung
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
Also Probefahren würde ich den Motor auch gerne mal :-)
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Bin Ihn schon gefahren. War die Woche zur "Produktschulung" der neuen Motoren. Geht ganz gut, reist zwar nicht den Asphalt raus, aber ein weing besser als der 1,6er. Füllt sich ungefähr so an wie der 1,2TCe im Clio.

Es werden aber noch weitere neue Motoren für den Megane kommen. Nen TCe90 wird es noch geben, mit brutalen 0,9l Hubraum. Der 1,6er wird auch nicht aussterben, der kommt als TCe155 wieder, allerdings komplett neu. Es soll aber noch nen 1,2dci mit 100PS in arbeit sein der dann die 1,5er ersetzen soll.

Alle neue Motor sind dann sogenannte H-Motoren, ähnlich aufgebaut wie der H4J. Mit Kette und vielen Nissanteilen.
 
O

Oliver

Guest
RonnyTCE schrieb:
...Nen TCe90 wird es noch geben, mit brutalen 0,9l Hubraum. ...

Ist aber ein Dreizylinder...

Bist Du da eigentlich auch den K9K Gen6 gefahren?
 
H

hansiop

Megane-Kenner
Beiträge
174
Also ich finde der bisherige TCE100 (1,2l) aus dem Clio konnte noch nicht ganz mit dem 1,6l mithalten. Der hat sich im Clio, obwohl der Clio noch etwas leichter ist als der Megane, finde ich, deutlich zäher angefühlt. Da denke ich wird der neue TCE115 deutlich mehr zu bieten haben.
 
Thema: 1,2 Liter TCE wird den 1,6 16V ablösen

Ähnliche Themen

I
Antworten
1
Aufrufe
2.129
Zimbi RFD
Zimbi RFD
A
Antworten
4
Aufrufe
1.540
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
A
Antworten
1
Aufrufe
1.744
Zimbi RFD
Zimbi RFD
G
Antworten
58
Aufrufe
11.622
G
Oben