Eintragungsprobleme mit Tornado/Jetow Felgen auf nicht GT

Diskutiere Eintragungsprobleme mit Tornado/Jetow Felgen auf nicht GT im Fahrwerk, Felgen und Reifen Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo Community, Ich habe vor mir die originalen GT Felgen (Tornado) zu kaufen, diese schwarz lackieren zu lassen und mit blauen Akzzenten...

  1. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Community,

    Ich habe vor mir die originalen GT Felgen (Tornado) zu kaufen, diese schwarz lackieren zu lassen und mit blauen Akzzenten verpassen.

    So nun meine Frage an euch. Ich hab zwar schon per Forumssuche versucht aber nicht das passende gefunden.
    Was brauche ich alles um diese beim TÜV/Dekra eingetragen zu bekommen oder reicht eine ABE aus?

    Mein Wagen:
    Megane Coupe TCE180 LUXE BJ 2009
    momentane Reifengröße: 225/45 R17 94 V
    Keine Tieferlegung und auch noch keine Spurplatten!

    So nun die Tornado Felgen mit Reifen haben ja folgende Größe: 225/40 ZR 18
    Was würdet ihr dann noch als Spurplatten empfehlen. Vorn 40mm (20 je Seite) und hinten 50mm (25 je Seite)?
    Und bekommt man bei Renault einfach die ABE?


    Danke euch schon mal
    wünsche ein schönes Wochenende
     
  2. mega-N

    mega-N Megane-Kenner

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Ich denke nicht, dass du zum TÜV musst. Würde mich sehr wundern wenn Renault ihre eigenen Felgen für ihre eigenen Autos nicht freigeben würde. Von der Größe ist es auch kein Problem. Aber steht ja in der ABE drin notfalls. Die Maße deiner Spurverbreitung hab ich mir auch vorgenommen, von daher von mir :top:
     
  3. #3 RonnyTCE, 07.07.2012
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    18
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Hi,

    doch must zum Tüv, aber der brauch dir nur die aktuelle Übereinstimmungserklärung ausdrucken. Dort stehen die 18er als Serienfelgen drin.

    Als Spurplatten kann ich dir das H&R 36/40 Paket empfehlen. Die haben zwar ne ABE, dort fehlen aber die 18er. Also müsstest du damit dann zum Tüv und das eintragen lassen.
     
  4. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    2
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Okay. Danke euch schonmal für die Antworten :)

    Klingt schon mal recht gut. Also muss ich nicht erst zum Freundlichen fahren und um eine ABE oder ähnliches betteln sondern nur zum TÜV fahren und die drucken mir dann (geben eine Gebühr bestimmt) diese Erklärung aus und dann ist alles schick solang man keine Tieferlegung oder Spurplatten hat.
    Wenn ja dann is das super!

    Gut, das mit dem Spurplatten 36/40 passt auch gut zur Optik denk ich. Aber gibt es auch gleich welche bei denen die 18Zöller mit in der ABE stehen?
     
  5. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    2
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    so. Nach dem ich es gestern geschafft habe von meinem Freundlichen die Kopie der EG Typgenehmigung Zettel bekommen habe und da auch diese GT Felgen aufgelistet sein sollte steht in Sachen Felgen und TÜV alles im Grünen. :top:
    Und für die Grünen, einfach diesen Zettel beiführen und bei einer Kontrolle werden die es sich schon raus suchen. :grin:

    Allerdings sehe ich nun in sachen H&R Spurverbreiterung schwarz. :dash:
    Leider steht ja nun in der AGB nur 225/45 R17 als größtmögliche Bereifung und leider nicht 225/40 R18. :nee:

    Nach dem ich nun bei H&R selbst per E-Mail nachgefragt habe und ich auch prompt eine Antwort bekommen habe :top:
    die aber leider negativ ausfiel weiß ich nun nicht weiter. Es wurde mir folgende Antwort gegeben:
    "leider gibt es zum Megane Z keine Nachtragsmöglichkeit für die 18 Zoll Räder aus der GT-Ausstattung"

    Allerdings ist es mir dann doch etwas zu heiß, nun so damit trotzdem herum zu fahren. :secret:

    Nun die Frage an die GT Fahrer unter uns. Wie habt ihr dieses Problem gelöst, falls ihr dieses oder andere Spurverbreiterungen verwendet.
     
  6. #6 teamfotograf, 03.08.2012
    teamfotograf

    teamfotograf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Habe H&R 18mm Spurplatten vorn und Hinten drauf.
    Es gab keine Probleme beim TÜV.
    In dem Gutachten der 18mm-Platten sind auch 18-Zöller mit 225/40x18 drin. Zwar paßt die Einpresstiefe und die Felgenbreite nicht, aber der nette TÜV-Mensch meinte das geht trotzdem und abgenommen war das dann (freu).
    :yahoo:
     
  7. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    2
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Mmm.
    Danke erstmal für die Antwort.

    Das würde so viel heißen, dass ich das H&R (36/40) SET ich wohl nicht mehr fahren darf mit dieser Reifen/Felgen Combi. :cray:
     
  8. #8 RonnyTCE, 04.08.2012
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    18
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Doch, das Set darfst du fahren. Muss halt nur eingetragen werden. Das ist aber ne reine Formsache. Ich habe das Set auch drauf und es wurde ohne mit der Wimper zu zucken eingetragen, sogar mit nen 19er Gutachten (also ohne danach zur Zulassung zu müssen).
     
  9. #9 close12345, 04.08.2012
    close12345

    close12345 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Hmmm, ich vermute mal, es kommt auf den Prüfer an ... Black GT hat auf seinem Meggi auch 18er (Brock) drauf und bekam die 36/40 NICHT eingetragen, weshalb er jetzt versucht, die zu verkaufen/tauschen ... :nee:
     
  10. #10 teamfotograf, 05.08.2012
    teamfotograf

    teamfotograf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Kleiner Tipp:

    Habe vor dem Kauf meiner Spurverbreiterungen mit dem TÜV-Menschen gesprochen und ihm das Gutachten (aus dem Internet) gezeigt. Daraufhin ist er mit dem Zollstock los und hat hier und dort gemessen. Ergebnis war, ich bekam einen Termin und sollte mir die Spurplatten besorgen. Danach folgte die problemlose Abnahme.

    Man beachte dabei, das die Felgenbreite und Einpresstiefe nicht mit dem Gutachten übereinstimmten.

    Hier sehen wir wieder:
    Vorher mit dem TÜV sprechen hilft, dann geht da auch noch was :top:
     
  11. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    2
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Ja Okay. Das klingt schon mal gut.

    War das nun eine Einzelabnahme oder eine einfache Eintragung?
    Weil mit einer Einzelabnahme bekommt man diese ohne Probleme eingetragen. Aber mehr Geld fürs Eintragen/Abnahme zu bezahlen als wie für die Spurplatten würde mir recht suspekt vorkommen.
    Wäre ja so als wenn ich im Restaurant für 1 Bier mehr als für das Essen bezahlen würde :grin:
     
  12. #12 RonnyTCE, 05.08.2012
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    18
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Also ich habe für meine Spurplatten ein Gutachten nach §19. Eine eintragung in die Papiere ist damit nicht nötig. Es hat mich gerade mal 20€ gekostet.
     
  13. #13 teamfotograf, 05.08.2012
    teamfotograf

    teamfotograf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    @Dome90
    Das war eine einfache Abnahme nach §19 (freu). :yahoo:

    und so sieht das dann ohne Tieferlegung aus:
    [​IMG]
    Ich finde das paßt gut.
     
  14. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    2
    Re: GT Tornado Felgen auf TCE180 Coupe LUXE

    Danke :)
    genauso sieht es bei mir jetzt auch aus :grin:

    Gibt es hier eigentlich auch einen Frust Thread :ireful:
    Deutsche Bürokratie ist herrlich!

    Nach dem 2. mal beim TÜV zwecks GT Felgen und Spurplatten wurde ich abgewimmelt.
    Bei uns in den neuen Bundesländern wären für Abnahme, Gutachten etc. die Dekra zuständig. -.-
    Also bin ich gleich mal zur Dekra gefahren und wurde eigentlich recht nett aufgeklärt das die EG Liste nicht reichen würde um
    die Felgen eintragen zu lassen. Dazu braucht man ein Teilegutachten zwecks Einpresstiefe, Belastbarkeit etc was es allerdings von Renault nicht gibt
    da die Felgen von Erstausrüster sind sagte man mir :dash: :dash: :dash:

    Wenn ich das nicht existierende Teilegutachten der Felgen habe ist es dann möglich bei der Dekra eine Einzelabnahme und Eintragung in Kombination
    mit den H&R Spurplatten wenn alles passt möglich.
    Mein Autohaus sagte dazu nur, das ich die GT Felgen fahren darf und die EG-Liste reicht, notfalls würde das der Mensch von GTU auch dort abnehmen
    zum Thema Spurplatten halten die sich aber bedeckt. :cray:

    Mal schauen was "flow" auf meine Nachricht antwortet, er hat die GT Felgen ja auch auf seinen nicht GT Coupe.
     
  15. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    2
    Re: Nur Probleme mit Tornado/Jetow Felgen auf nicht GT Coupe

    So, ich muss nun mein eigenes Thema mal wieder hoch holen und habe das Thema mal umbenannt, da wie schon gesagt ich nur Probleme habe und nun nach einer Lösung suche.

    Also, nachdem ich letztes es aufgeben habe noch eine Eintragung zu bekommen da ich das Coupe sowieso erst tieferlegen wollte.

    Erstmal die Technischen Daten:
    Coupe TCE180 Phase 1 LUXE !kein GT!
    H&R Spurplatten Set 36/40
    H&R Tieferlegungsfedern 35mm
    GT Tornado/Jetow Felgen 8x18 ET49

    So nun nach allem im März nun die Tieferlegung gemacht und mit den 225/45 R17 Eintragen lassen von GTÜ. Alles kein Problem. Bei den Tornados wollten Sie eine Freigabe haben von Renault. Renault schon 2mal angeschrieben ohne Antwort :shoot:

    So nun eben bei der Dekra gewesen und schon kommt noch ein 2. Problem hinzu.
    Die Einpresstiefe kann nicht eingehalten werden mit den Spurplatten.
    Angaben:
    18mm (vorn) 225/40R18-94 7,5x18 Einpresstiefe + 65/ +47
    20mm (hinten) 225/40R18 7,5x18 Einpresstiefe +65/ + 45

    Außerdem wird die Freigabe benötigt.
    In den COC Papieren meines Autos steht nichts von den Jetow Felgen und 8x18 Zoll Felgen.

    Ich hab langsam keine Lust mehr, ich fahre nachn Mittag mal zum Reifenfachbetrieb von meiner Firma und lass mir mal passende Felgen heraussuchen und ein Angebot einholen.
    Ist zwar schade um die Tornados die erst frisch schwarz gedippt sind und mit Felgenrand verziert aber ich weiß langsam nicht mehr was ich tun soll.
    Habt ihr noch einen Rat, hatte schon einmal mit RonnyTCE geschrieben. Aber dei den Thema "erweiterte COC" und man könne mit der Nummer auf den Felgen ein Gutachten oder ähnlich bekommen standen
    nur Fragezeihen beim Dekraprüfer im Gesicht.
     
Thema: Eintragungsprobleme mit Tornado/Jetow Felgen auf nicht GT
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault tornado 18 zoll

    ,
  2. jetow 18

    ,
  3. renault tornado felgen abe

    ,
  4. renault felgen tornado,
  5. renault megane tce 180 spurverbreiterung,
  6. renault Tornado gt felgen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden