Megane 3 Frage an die dci(130)-Fahrer mit BPC2

Diskutiere Frage an die dci(130)-Fahrer mit BPC2 im Motortuning & Sportauspuff Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo, ich habe leider noch keine BPC2 aber fahre viel AB mit meinem M3 1.9 dci (130) und bei meiner Lieblingsgeschwindigkeit 130 km/h - mit...

  1. toni

    toni Türaufmacher

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe leider noch keine BPC2 aber fahre viel AB mit meinem M3 1.9 dci (130) und bei meiner Lieblingsgeschwindigkeit 130 km/h - mit Tempomat und im 6.Gang - ist er bei 2500 Umdrehungen.

    Könnt Ihr mir aus eurer Erfahrung mit BPC2 sagen wo die Umdrehungsanzahl in dieser Situation beu euch liegt? Und das mit welcher Kennlinie?

    Ich gehe davon aus dass sie bei euch deutlich niedriger ist und dadurch Motorschonender und Spritsparender.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Megiturbo, 22.10.2018
    Megiturbo

    Megiturbo Megane-Kenner

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    Hi, die BPC ändert nichts an der Übersetzung. Der Motor wird, je nach Kennlinie, in bestimmten Bereichen kräftiger und dazu sparsamer. Bei den stärkeren KL und Leistungsabruf geht der Verbrauch natürlich hoch.
     
  4. #3 RS-Novus, 23.10.2018
    RS-Novus

    RS-Novus Einsteiger

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    6
    Ich fahre den 130PS DCi Meg3 seit 8 Jahren, 164.000km . 5 Jahre davon mit BPC, die 150PS Linie. Verbrauch ist um 1l gesunken und habe nie Probleme gehabt.
    Laufen tut er mit 150PS echt klassen.
    MIt der 160PS Kennlinie braucht er 0,5l weniger.
     
  5. toni

    toni Türaufmacher

    Dabei seit:
    07.08.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Rückmeldungen!

    Das mit der Übersetzung leuchtet mir natürlich ein, aber gut zu wissen, dass er dann trotzdem weniger verbrauchen würde.
     
  6. #5 halve85, 27.10.2018
    halve85

    halve85 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.11.2015
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    5
    Darf man wahrscheinlich nur die Abgase nicht im Fahrbetrieb messen - aber da kann euch VW bestimmt mehr erzählen ;)
     
Thema:

Frage an die dci(130)-Fahrer mit BPC2

Die Seite wird geladen...

Frage an die dci(130)-Fahrer mit BPC2 - Ähnliche Themen

  1. Megane 1.5 dci , 98 Fehler

    Megane 1.5 dci , 98 Fehler: Hallo, habe bisschem im Forum gesucht und habe nicht so ein Problem gefunden. mein auto: megane 3 grandtour 1.5 dci diesel 78kw 2011 kilometerand...
  2. Megane 3 Zündaussetzer beim TCE 130 1,4 L Motor

    Zündaussetzer beim TCE 130 1,4 L Motor: Hallo.. mich hat es jetzt auch getroffen gehabt , bei meinem Megane 3 CC , 72.000 Km. Bj. 2011 . Nachdem Abgas und ESP Störungsleuchten dauernd...
  3. Megane III Grandtour dCi 110 FAP EDC Bose Edition 1.Hd. Scheckheft TipTop

    Megane III Grandtour dCi 110 FAP EDC Bose Edition 1.Hd. Scheckheft TipTop: Hi zusammen, da ich in Zukunft ein Oldtimer Cabrio fahren möchte und unser neues Haupt-Auto ebenfalls ein Cabrio sein soll (es wurde gerade ein...
  4. Megane 1 Diverse Fragen von Megane-Neuling

    Diverse Fragen von Megane-Neuling: Guten Abend in die Runde. Ich bin seit Samstag Besitzer eines Megane 1, 1.6l mit 55kw, Bj98. Das Auto soll mich im Endeffekt nur durch den Winter...
  5. Megane 3 BPC2 für 1.9 dci 130

    BPC2 für 1.9 dci 130: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer BPC2 für meinen 1.9 dci 130, möglichst mit komplettem Zubehör. Einfach alles anbieten, danke!
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden