Klimaanlage defekt, Kondensatorlamellen nicht mehr vorhanden

Diskutiere Klimaanlage defekt, Kondensatorlamellen nicht mehr vorhanden im Forum Sonstige Beanstandungen im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe - Hallo Leute, bei meinem Megane Grandtour Baujahr EZ 06/2009 wurd bei dem letzten Werkstattbesuch wegen ausgefallener Klimaanlage festgestellt...
W

woky

Türaufmacher
Beiträge
9
Hallo Leute,

bei meinem Megane Grandtour Baujahr EZ 06/2009 wurd bei dem letzten Werkstattbesuch wegen ausgefallener Klimaanlage festgestellt, dass der Kondensator defekt ist. Der Kondensator sitzt vor dem eigentlichen Motorkühler. Und nun das unfassbare. Normalerweise befinden sich im Kondensator zwischen den Stegen Alulamellen, zur Vergrößerung der Kühlfläche. Diese Lamellen sind aus unverständlichen Gründen abhanden gekommen (sprich rausgefallen wegkorrodiert etc). Hat jemand ähnliche Erfahrungen. Schaut doch mal von vorne in den Kühlergrill (starke Lampe benutzen). Bin für jede Antwort dankbar, da ich einen Kulanzantrag bei Renault gestellt habe. Ich denke, es kann sich nur um einen Materialfehler handeln!!

Also, bei meinem MEG hat sich irgentwie das Kältemittel verabschiedet (vielleicht durch die fehlenden Lamellen?) Der ganze Spaß soll laut Kostenvoranschlag des Freundlichen ca. 860 Euro kosten. Und das nach 3 Jahren Fahrzeugalter. Letzte Inspektion im Feb. 2012. Laufleistung 102000 km. Der Meister sagt der Kondensator sieht aus wie bei einem 13 Jahre alten Auto

Freundliche Grüße

Woky :nono:
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Sieht man das bei dir, das diese Lamellen fehlen, kannste da mal nen Foto machen?
 
R

Renndiesel 1

Guest
Ich hatte dasselbe Phänomen, wurde bei mir auf Garantie gewechselt, der Meister hatte bei der anfallenden ersten Inspektion gezielt auf die Lamellen geschaut. Das Problem ist Renault bekannt. Dank Renault Relax habe ich 4 Jahre Garantie.
 
W

woky

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
9
Anbei ein Bild mit den "verschwundenen" Lamellen
 

Anhänge

  • CIMG0707_2.JPG
    CIMG0707_2.JPG
    33,4 KB · Aufrufe: 3.004
close12345

close12345

Megane-Fahrer
Beiträge
411
Renndiesel 1 schrieb:
Ich hatte dasselbe Phänomen, wurde bei mir auf Garantie gewechselt, der Meister hatte bei der anfallenden ersten Inspektion gezielt auf die Lamellen geschaut. Das Problem ist Renault bekannt. Dank Renault Relax habe ich 4 Jahre Garantie.

Wann trat denn das Problem denn bei dir auf ? Laufleistung und Alter wären interessant ... :-)
 
Subraid

Subraid

Megane-Experte
Beiträge
1.356
Heute Morgen habe ich mit etwas Bangen bei meinem TCe130 nachgesehen (die Lamellen gehen dohc über den gesamten Kühler?). Nach ca. 80.000km sind dort noch alle Lamellen vorhanden bzw. durch Steinschläge teilweise verbogen.
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
Ist vielleicht ne blöde Frage aber sitzt beim TCe180 nicht vor dem Kühler der Ladeluftkühler?

Oder finde ich den Kondensator bei meinem auch dort? Noch habe ich nämlich auch Garantie ;-)
 
S

suvico

Einsteiger
Beiträge
47
Hallo,

genau dieses Problem hatte ich bei meinem Meg auch, allerdings war das ein M2Ph2. Das Ganze passierte natürlich 3 Monate nachdem die Garantie rum war. Kulanz wurde von Seiten RNO abgelehnt, da es sich laut Kundendienst um ein Verschleißteil handelt und somit das Zerfallen des Klimakühlers ein normaler Vorgang ist. Der Kostenvoranschlag der RNO-WS belief sich auf knapp 1200 €! Ich habe es dann in einer freien WS machen lassen (haben den gleichen Valeo - Kühler verbaut wie im RNO Angebot) für knapp ein Viertel des Preises. Nunja RNO und Kundendienst ... ich glaube das wird nie was. Trotzdem viel Erfolg beim Kulanzantrag!

mfg
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Basti7919 schrieb:
....sitzt beim TCe180 nicht vor dem Kühler der Ladeluftkühler?
Der Ladeluftkühler sitzt unter dem Wasserkühler, wobei vor dem Wasserkühler, der Klimakondensator platziert ist.

Du kannst also unabhängig von der Motorisierung, immer von vorne alles visuell kontrollieren.

:hi:
 
R

Renndiesel 1

Guest
@ close12345

Musste erst mal nachgucken, führe ja akurat Buch über alles was an dem Wagen bis jetzt defekt war. :fies:

Also festgestellt wurde der defekte Kondensator am 1.11.11 , der Wagen war also 2Jahre und 1 Monat alt, das ganze bei 28000km.
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
Gessi schrieb:
Basti7919 schrieb:
....sitzt beim TCe180 nicht vor dem Kühler der Ladeluftkühler?
Der Ladeluftkühler sitzt unter dem Wasserkühler, wobei vor dem Wasserkühler, der Klimakondensator platziert ist.

Du kannst also unabhängig von der Motorisierung, immer von vorne alles visuell kontrollieren.

:hi:

Danke!!! Dann werd ich gleich mal schauen gehn....
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
So habe geschaut... bei mir fehlt so ein ca. 3-4 cm Stück an Lamellen in einer Reihe und dann noch verteilt so ein paar Einzelne.

Noch hab ich ja Anschlussgarantie... fällt das darunter? Frag nur weil hier ja einer schieb das Renault das Teil als Verschleißteil
bezeichnet.

Hab eh noch 2 Sachen die ich bei der bald anstehenden Wartung ansprechen will...
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Betrifft das jetzt nur bestimmte Baujahre/Baureihen?
 
platana

platana

Megane-Fahrer
Beiträge
477
Basti7919 schrieb:
So habe geschaut... bei mir fehlt so ein ca. 3-4 cm Stück an Lamellen in einer Reihe und dann noch verteilt so ein paar Einzelne.

Noch hab ich ja Anschlussgarantie... fällt das darunter? Frag nur weil hier ja einer schieb das Renault das Teil als Verschleißteil
bezeichnet.

Hab eh noch 2 Sachen die ich bei der bald anstehenden Wartung ansprechen will...

Hatte ja schon in einem anderen Thread geschrieben, dass meine Klimaanlage keine Kühlleistung mehr hatte,
es wurde Kühlmittel mit Kontrastflüssigkeit aufgefüllt, war kaum noch etwas drin. Danach hatte ich grünes,
fluoreszierendes Kondenswasser auf dem Garagenboden, inzw. ist das Kondenswasser aber wieder klar.
Kommenden Montag erfolgt dann eine Kontrolle, ob irgendwo eine Undichtigkeit vorliegt.

Habe jetzt auch einmal nach den Lamellen geschaut, die scheinen alle in Ordnung zu sein. Wenn aber ein
Werkstattmeister der Ansicht ist, die Dinger seien ein Verschleissteil, halte ich das für abenteuerlich! Fest
an einem Fahrzeug verbaute Teile, wie diese Lamellen unterliegen bestimmt keinem Verschleiss. Da wollte
sich wohl jemand um Garantieansprüche herumdrücken. Verschleissteile sind für mich Bremsbeläge,
Bremsscheiben oder die Kupplung, aber bestimmt keine Lamellen am Klimakondensator!
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
platana schrieb:
.... Wenn aber ein Werkstattmeister der Ansicht ist, die Dinger seien ein Verschleissteil, halte ich das für abenteuerlich! Fest an einem Fahrzeug verbaute Teile, wie diese Lamellen unterliegen bestimmt keinem Verschleiss. Da wollte sich wohl jemand um Garantieansprüche herumdrücken. Verschleissteile sind für mich Bremsbeläge, Bremsscheiben oder die Kupplung, aber bestimmt keine Lamellen am Klimakondensator!
:top:
Ein Klimakondensator ist definitiv KEIN Verscheißteil.

Derjenige, der dir das erzählt hat, hat dich:
- bewusst angelogen, um ggf Kosten auf den Kunden abzuwälzen
oder
- hat sowas von keiner Ahnung, dass er besser Laternenmastbieger geworden wäre

Was schlussfolgern wir hieraus:
- auf jeden Fall das AH wechseln
und
- Kontaktaufnahme mit Renault und denen den Sachverhalt erklären (Pack auch ein Bild von den Kondensator dabei!). Weiterhin auch die Aussage des 'Mitarbeiter des Monats' denen mittteilen, denn Renault muss wissen, das dort so ein Depp mit seinen falschen Aussagen die Kunden verschreckt / vergrault.

Was mir gerade noch einfällt:
Ich könnte mir noch vorstellen, dass der MA des AH eventuell folgendes gemeint hat:
Falls der Kondensator durch Steinschlag defekt ist (denn das ist die häufigste Defektquelle beim Kondensator), dann ist das natürlich sogesehen ein 'Verschleissteil' und wird nicht übernommen. Ev. hat er sich dir gegenüber nicht klar ausgedrückt?

Allerdings ein 'weggammeln' der Kühllamellen zwischen den Leitungswindungen ist alles andere als Verschleiß!

Viel Erfolg bei der Sache!

:hi:
 
Thema: Klimaanlage defekt, Kondensatorlamellen nicht mehr vorhanden

Ähnliche Themen

Higlander
Antworten
3
Aufrufe
2.180
Anonymous
A
M
Antworten
4
Aufrufe
1.450
tsweller
T
Oben