Türgriff (innen) knarzt und knirscht

Diskutiere Türgriff (innen) knarzt und knirscht im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Hey, Ja es ist mal wieder an der Zeit auf den Tisch zu klopfen und sich den Frust von der Seele zu schreiben. Bei meinem Coupe Bj. 09.2009...
CrazyChris

CrazyChris

Megane-Fahrer
Beiträge
332
Hey,
Ja es ist mal wieder an der Zeit auf den Tisch zu klopfen und sich den Frust von der Seele zu schreiben. Bei meinem Coupe Bj. 09.2009 Knirschen und Knarzen die Türgriffe/Hebel im Innenraum beim Türen schließen so Brutal, dass ich jedes mal darauf warte, dass ich das ding in der Hand habe. Das klingt so richtig nach Hartplastik welches ``verbogen´´ wird. Also ein echt fieses Knirschen! Nun weiß ich leider gar nicht, ob das schon lange so ist, oder erst seit kurzem.

Hat das noch jemand außer mir??? Sollte ich damit mal zum Händler gehen?!?

Ich fahre den Wagen jetzt ein halbes Jahr, und habe inzwischen wirklich die Nase absolut Voll davon. Zuvor hatte ich einen 14 Jahre alten Ford Escort mit knapp 200 000km auf der Uhr. Damit hatte ich nichtmal halb soviele Werkstattbesuche wie mit dem jetzigen ``Neuwagen´´.

Erst letztens habe ich gesehen, dass jetzt nach nichtmal 30 000km Laufleistung der Schaltsack und der Handbremssack ein Loch haben. Lenkrad musste ja schon getauscht werden. :fool:
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Hallo Leidensgenosse ;)

Ja, das mit dem knarzenden Griff ist ein bekanntes Problem. Ab zum Händler damit.

PS: Du kaufst einen Renault und erwartest ernsthaft Ford-Qualität? ;)
 
hazen

hazen

Megane-Fahrer
Beiträge
660
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

na irgendwoher muss ja der Aufpreis bei Ford, der immerhin fast 5t. euro kost, herkommen... davon mal abgesehen das Ford Innenräume immer noch billig ausschauen....

Einfach wechseln lassen und gut......hast ja noch Garantie....
 
CrazyChris

CrazyChris

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
332
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Naja, also das Ford nicht für Qualität steht, steht wohl außer frage. Mir ging es um die Tatsache, dass der Escort URALT war und nur 900 € gekostet hat!!!

Und das mit der Garantie ist ja schön und gut, aber wenn ich mal überlege was jetzt innerhalb von 6 monaten schon alles war....

Rücklicht getauscht, Außenspiegel getauscht, Lenkrad getauscht, Türverkleidung repariert.

Und jetzt eben Löcher in Schaltsack und Handbermssack. Dazu kommt noch der grade zu lächerliche Lack. Ich habe jetzt schon mehr Steinschläge als der alte Mitsubishi von meinem Dad. Ich denke in 5 Jahren ist da vorne mehr Silber als Cayenne Orange!

Wie soll denn das nach der Garantie weiter gehen?!? Jedes Jahr ne kompleett neue Innenausstattung bei ebay Ordern?!?

Achja, es sei erwähnt, ich bin ein Auto NARR und absoluter Pflege Fetischist!!! Kann also nicht im geringsten an mangelnder Pflege o.ä. liegen.
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Das mit der Ford-Qualität war natürlich NICHT ernst gemeint von mir, ändert aber nichts an den vielen kleinen Kinkerlitzchen die der Megane hat.
Bei meinem kamen ja auch noch große Ärgerlichkeiten hinzu (zB drei mal undichte Injektoren und ständige Probleme mit der Regeneration des Partikelfilers).
 
hazen

hazen

Megane-Fahrer
Beiträge
660
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Na bei meinem 20 Jahre alten! Clio kann ich mich noch auf die Motorhaube setzen ohne das IRGEND eine Beule zu sehen ist..... Versuch das mal bei dem neuen Meg.... Da kannste gleich über Totalschaschen abrechnen.....

Es ist leider wie bei jeder anderen Marke auch, die Autos an sich werden Teurer, haben mehr Kinkerlitzchen an Board und immer weniger Qualität! Das ist aber ein Problem aller NEUEN Automobile! Mal mehr mal weniger!

Aber ich hoffe für dich nur das beste und das du den Wagen wieder in Schuss bekommst ohne viel Geld auf den Tisch zu legen. Versuch so viel wie möglich aus der Garantie herauszuholen!

Daumenganzdolldrück
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

ja sie knarrzen, zum Glück fasst man die nur einmal beim einsteigen an, einfach vorher auf Start drücken und dann gehts...beim Mercedes würde es mich mehr stören
 
A

Anonymous

Guest
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Dieses Thema hatten wir hier schon irgendwo mal.Denke mal was da so zippt ist die Verkleidung,die beim ziehen am Griff etwas gezogen wird.
Gruss
Trinomic
 
A

Anonymous

Guest
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

hazen schrieb:
Na bei meinem 20 Jahre alten! Clio kann ich mich noch auf die Motorhaube setzen ohne das IRGEND eine Beule zu sehen ist..... Versuch das mal bei dem neuen Meg.... Da kannste gleich über Totalschaschen abrechnen.....

Es ist leider wie bei jeder anderen Marke auch, die Autos an sich werden Teurer, haben mehr Kinkerlitzchen an Board und immer weniger Qualität! Das ist aber ein Problem aller NEUEN Automobile! Mal mehr mal weniger!

Aber ich hoffe für dich nur das beste und das du den Wagen wieder in Schuss bekommst ohne viel Geld auf den Tisch zu legen. Versuch so viel wie möglich aus der Garantie herauszuholen!

Daumenganzdolldrück

Drücke Dir auch die Daumen.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Um zum Thema zurück zu kommmen :fies:

Die Händler und Werkstätten kennen diese Knarzen und können es abstellen.
Kennen die es nicht, dann ist die Werkstatt schlecht informiert.

Ansonsten ist es wohl auch kein Beinbruch die Handgriffabdeckung abzunehmen, die Schraube der Griffs zu lösen, etwas Krytox dahinter laufen zu lassen und alles wieder fest zu ziehen? Ich denke mein, auch wenn es eigentlich die Werkstatt machen sollte.

Anmerkung meinerseits:
Es ist leider typisch deutsch, nur meckern und heulen aber nix ändern und stur rumnörgeln...

Was ist Krytox?

H I E R kann man sich schlau machen...

BTW:
ich hab nahezu bei allen früheren Wagen was Knarzgeräusche angeht auch nacharbeiten müssen. Und das waren keine 'Schrottkarren' sondern vom Smart bis zum Porsche nahezu alle Marken über eine weite Bandbreite vom Preissegment.

greetz,

Gessi
 
B

big_blind

Megane-Fahrer
Beiträge
291
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Also da muss ich die Reihe der Nörgler mal unterstützen. Wenn ich ein Produkt neu kaufe, dann erwarte ich, dass das Produkt fehlerfrei ist. Wenn nach einer gewissen Zeit, Fehler oder Mängel auftreten, dann sag ich mir: okay, das Produkt hat eben paar Jahre auf dem Buckel.

Wenn im ersten Jahr der Anschaffung allerdings schon so viele Kleinigkeiten nachgebessert werden müssen, dann darf man das m. E. auch kritisieren. Natürlich hat man Neuwagengarantie und fährt zum Händler und lässt es beheben. Aber es kostet wieder Zeit und Nerven. Ich frag mich, ob die Autohersteller nicht besser kommen würden, wenn sie bei der Produktion ein bisschen mehr in Qualität investieren würden, so dass spätere Nachbesserungen entfallen, weil die Kosten doch auch Geld oder?

Ich kritisiere damit nicht nur Renault, sondern auch andere Autohersteller. Hatte vorher einen Golf V Sportline, EZ 07/2005, als Neuwagen und war mit der Qualitätsanmutung auch nicht zufrieden. Und der Service beim Freundlichen war auch unter aller Sau. Auto ein halbes Jahr jung und 14 Tkm auf der Uhr wurde vom Freundlichen gleich mal als altes Auto mit großer Laufleistung bezeichnet. Auch wenn ich jetzt sehr vom Thema weg bin, brannte es mir doch mal auf der Seele und musste raus.

Also bitte nicht immer die so genannten Nörgler kritisieren. Ich mag meinen Meggi, aber es muss auch erlaubt sein, konstruktive Kritik zu üben. Wir reden hier schließlich von Neu- und Jahreswagen. Und wenn keiner Kritik übt, kann auch nichts besser werden.

Ich habe fertig! :sarcastic:
 
V

vonCliozuMeganeCoupe

Megane-Kenner
Beiträge
228
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Dem gibt es nichts hinzuzufügen !!
Meine erste M3 Gurke war das erste mal nahezu 2stellig in der Werkstatt, für was kaufe ich dann ein neues Auto ?
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Wollte damit nur sagen, dass ich bevor ich im Forum 'stundenlang' verteilt über mehrere Themen 'rumheule', lieber aktiv werde und das Problem eben selber löse.
Dann freue ich mich über das geilste Auto, was man im Moment in dieser Klasse kaufen kann. In meinen Augen gibt es in diesem Fahrzeugsegment K E I N E Alternative.

greetz,

Gessi
 
A

Anonymous

Guest
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

In der Beziehung muss ich Gessi zum Teil recht geben.Es wird an den Auots gebastelt und geschraubt.Tiefer gelegt,Teile getunt.Tritt aber mal ein einfaches Problem auf was mit einem Handgriff erledigt ist(ich gebe mal als Beispiel das Lösen der Schrauben des Türschlosses) ist das geheule gross.Weil Renault mir keine Lösung der Heckleuchten gegeben hat,die Sache mit dem Lackabplatzer,habe ich auch mal selbst Hand angelegt.Also bei Sachen die man schnell erledigt hat auch mal Eigeninitiative.Es sei den man hat 2 linke Hände.
Gruss
Trinomic
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Re: Türgriff Knarzt und Knirscht

Gessi schrieb:
Wollte damit nur sagen, dass ich bevor ich im Forum 'stundenlang' verteilt über mehrere Themen 'rumheule', lieber aktiv werde und das Problem eben selber löse.

Sprich doch mal Klartext, wen meinst du mit "rumheulen"?
"Aktiv werden und das Problem selber lösen?"
Das kann nicht dein Ernst sein. Bei einem neuen Auto selber schrauben, weil es der Hersteller nicht rafft? :rofl:


Gessi schrieb:
Dann freue ich mich über das geilste Auto, was man im Moment in dieser Klasse kaufen kann. In meinen Augen gibt es in diesem Fahrzeugsegment K E I N E Alternative.

In deinen Augen. In meinen Augen auch, zumindest zu diesem günstigen Preis (und wenn man Platz braucht -> Grandtour). Alternativen würden mir schon ne Menge einfallen. C-Klasse, Dreier Touring, A4... Sind halt ein paar Cent teurer.
 
Thema: Türgriff (innen) knarzt und knirscht

Ähnliche Themen

Dennis67
  • Gesperrt
Megane 2 Türgriffe Innen
Antworten
1
Aufrufe
1.438
Zimbi RFD
Zimbi RFD
E
Antworten
50
Aufrufe
32.111
spandau
S
A
Antworten
15
Aufrufe
3.881
Night&Day
Night&Day
Oben