Windgeräusch aus der Türe an der inneren Schachtleiste

Diskutiere Windgeräusch aus der Türe an der inneren Schachtleiste im Karosserie & Mechanik Forum im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe; Hey alle zusammen!!! Also kann jetzt nur für die Coupe´s sprechen!!!! Also bei mir war der fall, das meine Fensterscheibe (Fahrer und Beifahrer...

  1. #1 Renault Megane, 26. Januar 2010
    Renault Megane

    Renault Megane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hey alle zusammen!!!

    Also kann jetzt nur für die Coupe´s sprechen!!!!

    Also bei mir war der fall, das meine Fensterscheibe (Fahrer und Beifahrer Seite) zu weit hoch ging und das Fenster dann unter Spannung stand, sind bei mir richtig laute windgeräusche zu hören gewesen!!!

    Das Fenster hatte zu viel Druck und drückte sich von seiner Fensterdichtung weg und deswegen die Lauten Geräusche !!!

    Wurde dann endlich nach 3 oder 4 Wochen behoben indem sie anscheinend größrere Abstandshalter rein gemacht haben laut Meister und :-) !!

    gruß daniel
     
  2. muehlie

    muehlie Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    ... das Problem hatte ich auch beim Coupe, konnte das Windgeräusch durch den Fensterheber beeinflussen, ist jetzt weg, deswegen macht jetzt die Tür Windgeräusche
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab gerade auch mal nach den Dichtungen geschaut und ich hab ebenfalls das Problem auf der Fahrerseite. Sieht genauso aus wie Snakehunter auf dem Bild. Da es bei mir jedoch auch noch keine Geräusche macht werd ich auch mal warten bis wieder wärmer wird und ich dann sowieso zum AH muss um ein paar Dinge machen zu lassen.


    Gruß Silent
     
  4. brummsocke

    brummsocke Einsteiger

    Dabei seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wir hatten vor ein paar Tagen an unserem Coupe ein starkes Pfeifen (ab 60 KMH) an der Tür der Fahrerseite. Bei schnellerer Fahrt wurde das Pfeifen recht unangenehm. Auch hier konnte man durch leichtes absenken der Fensterscheibe das Pfeifen abstellen. Ist ja wohl allerdings nicht Sinn der Sache, oder? Zu Hause nachgeschaut, haben wir festgestellt, dass wohl Wasser vom Dach in die obere Rille der Gummidichtung gelaufen ist und dort festfror. Das hat dann dieses Pfeifen verursacht. Als es etwas wärmer wurde waren das Eis und das Pfeifen wieder weg. Vermutlich kann das immer wieder passieren, denn das Coupe hat ja keine Regenrinne oberhalb der Tür und so kann immer Wasser in die obere Rille laufen. Blöd . . . . :fool:

    Mit freundlichen Grüßen
    brummsocke
     
  5. Subraid

    Subraid Megane-Experte

    Dabei seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    1
    Verschiedene User und auch ich haben / hatten das Problem, dass das Seitenfenster zu weit hoch fährt und die Seitenleiste nach außen drückt. Dadurch liegt die innere Dichtlippe nicht mehr am Fenster an und lässt so Außengeräusche nach innen. Ob es dieses Problem bei Dir gibt kannst Du feststellen indem Du das Fenster minimal nach unten fährst (Fensterheber wirklich nur für den Bruchteil einer Sekunde drücken). Das solltest Du während der Fahrt machen und hören ob es dann leißer wird.
    Falls Du das Problem hast: von Renault gibt es für diesen Fehler überarbeitete, verstärkte Fensterführungen
     
  6. Basti7919

    Basti7919 Megane-Experte

    Dabei seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Thema mal wieder ausgegraben.... habe heute nämlich das Prob. gehabt das auf der Bahn so bei 130-140 ich wie so ein heul/pfeifgeräusch vom Fenster her hatte, so als würde es durch einen kleinen Spalt ziehen. Hab dann wie beschrieben kurz den Fensterheber angetippt und weg war es. Kann ja aber natürlich nicht die Dauerlösung sein.

    Gibt es zu der verstärkten Fensterführung auch eine Lösungsnummer oder so von Renault? Nur fals der Spruch kommt... "also das haben wir noch nie gehabt"--- "da muss ich mal schauen..." :grin:

    So wie ich mein Glück kennen hab ich bestimmt beim Händler den Vorführeffekt und es ist nicht zu hören. Würde das dann nämlich gerne mit erledigen lassen sobald mein Händler einen von den Heizungswiderständen für mich übrig hat (noch geht ja die Heizung). Und da ist es ja immer ganz praktisch wenn man sagen kann, schauen sie mal unter xy... da gibt es was von Renault zu dem Prob.
     
  7. #7 Starfleet0412, 15. Dezember 2011
    Starfleet0412

    Starfleet0412 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Teilung: Wind- und Fahrgeräusche von vorne: ev.Türe?

    Hallo,

    ich hatte ebenfalls vor kurzem Probleme mit Windgeräusche. Hatte mein Wagen deswegen in der Werkstatt. Der Meister dort meinte nach der Probefahrt, dass man das Gefühl hätte, "auf der Straße zu sitzen".

    Problem war, dass der Motor vom Fensterheber (Seite Fahrer) sich nach außen drückt, wenn die Scheibe komplett hochgefahren ist. Dadurch drückt sich die Verkleidung bzw. die Isolierung in der Tür weg, wodurch wiederum die Fahrgeräusche von außen ungehindert in den Innenraum gelangen konnten. Besonders auf nasser Fahrbahn waren die Geräusche sehr laut. Dies konnte jedoch behoben werden und bezog sich auch nur auf die Fahrertür.


    Viele Grüße!
     
  8. Andreasw

    Andreasw Megane-Kenner

    Dabei seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meinem Coupe habe ich jetzt seit einigen Tagen nachdem ich mal das Fenster offen hatte ein starkes Pfeifgeräusch. Geht auch leider nach mehrmaligem Öffnen und Schließen des Fensters nicht weg.

    Werde wohl schon wieder zum Freundlichen müssen..........

    Gruß,
    Andreas
     
  9. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Andreas,

    versuche mal den Tipp von Subraid und den anderen: minimal kurz auf den Fensterheber 'öffnen' tippen und somit die Scheibe einen Millimeter abzusenken.
    Wenn es dann leiser wird, dann schaue dir mal auf dem nächsten Parkplatz die innere Fensterschachtleiste (zur Türinnenverkleidung hin) an.
    Durch den Gegendruck der Scheibe in Endstellung hebt es unten die Scheibe von der inneren Schachtleiste ab und die Türe ist quasi 'offen'.
    Das sollte bei deiner Werkstatt bekannt sein und mit nachjustieren der Kante und einer neuen Schachtleiste behoben werden können.

    :hi:
     
  10. #10 Steff_Coupe, 21. Februar 2012
    Steff_Coupe

    Steff_Coupe Guest


    Genau so ist es auch bei mir, war bei meinem AH habe dies bemängelt. Der Meister hat mich am Samstag angerufen, laut Renault sollten die Schachtdichtungen und Rahmendichtungen getauscht werden und irgendwelche Einstellungen nachjustiert werden. (laut Renault Fehlerdatenbank) Da mein Auto jetzt aber schon 29 Monate alt ist habe ich keine Garantie mehr, nur Cargarantie und die zahlt für sowas nicht! Die Kosten laufen auf ca. 450-500 Euro. Jetzt habe ich gestern in Brühl angerufen und mich mal beschwert, da es ja bekannt ist, das es ein Fehler bei den ersten Modellen war. Sie setzen sich jetzt mit dem Meister des AH´s in Verbindung. Bin mal gespannt was dann jetzt rauskommt!
     
  11. #11 Steff_Coupe, 22. Februar 2012
    Steff_Coupe

    Steff_Coupe Guest

    AW: Windgeräusch aus der Türe an der inneren Schachtleiste

    Habe heute schon einen Anruf von Renault erhalten. Kulanz wird gewährt. Rücksprache mit meinem AH wurde gehalten.
    Da muss ich Renault mal ein großes Lob aussprechen. 8-)
    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  12. #12 Steff_Coupe, 13. März 2012
    Steff_Coupe

    Steff_Coupe Guest

    Mein Auto war heute zu tauschen der ganzen Türfensterdichtungen und nachjustieren der Fensterheber, laut Meister soll das Windgeräusch jetzt weg sein. Muss morgen mal fahren und schauen, das es ja nur bei 120 losging!
    Hat auf jedenfall mal geklappt mit der Kulanz von Renault! :grin:
     
  13. #13 Andymiral, 27. Mai 2012
    Andymiral

    Andymiral Megane-Kenner

    Dabei seit:
    9. September 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich gestern das gleiche Problem hatte, aber sehr ähnlich, folgendes ist passiert:

    Während der fahrt höre ich plötzlich flatter/pfeif/merkwürdige geräusche von der beifahrerseite. Ich dachte mir was ist denn das jetzt?! Dachte zuerst es kommt aus dem lautsprecher, also radio ausgemacht, aber es war immer noch zu hören. Dann fiel mir auf, je schneller ich fahrer, desto stärker verstärkt sich dieser effekt. Ich war zuerst total verwundert weil ich nicht einordnen was das sein kann. Hab also kurz angehalten und bin ums auto gelaufen, konnte aber nichts feststellen auf den ersten blick.

    Da es sehr heiss war dachte ich mir, erstmal bischen frische luft ins auto lassen und will die fenster öffnen. Normalerweise kann man die fenster ja durchgehend aufmachen lassen indem man den knopf durchdrückt. Aber dieses mal bleibt das rechte fenster jede sekunde stehen, es ging nicht mehr durchgängig auf und zu. Musste immer wieder den knopf drücken um es zu schliesen oder zu öffnen weil es sich immer nur paar cm bewegt hat. Was auch die erklärung für die geräusche war, denn das fenster war nicht richtig zu ! Kaum hab ich das fenster richtig geschlossen waren dann diese komischen geräusche auch weg.

    Dachte dann der fensterheber ist kaputt gegangen ...aber nach 30 minuten ohne meine zutun - oh wunder - ging plötzlich wieder alles !? :D

    Hatte das auch schon mal jemand von euch?

    Gruß
     
  14. #14 Anonymous, 27. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi andymiral,hatte das beim Renault nicht. Wohl aber beim Peugeot 207 von meiner Frau.Wetterlage war auch heiss und die Fenster gingen nur Stückchenweise. Der Wagen war dann in der Werkstatt wo die Führungsschienen nachgestellt wurden.Nach einer Woche wieder das gleiche Spiel.Da ich keine Lust hatte wieder zur Werkstatt zu schaukeln, habe ich mal das gute WD-40 in die Führungsleiten links und rechts(bei geöffnetem Fenster) gesprüht. Seit 2 Jahren Ruhe und die Fenster laufen erste Sahne.Würde ich mal probieren.

    Aber jetzt wie immer am Rande:
    1. Hättest du die Suchfunktion benutzt,wärst du hierauf gestossen:
    http://www.m3.meganeboard.de/viewtopic.php?f=6&t=10848&start=0&st=0&sk=t&sd=a&hilit=Fensterheber
    War nur eine Sekunde Arbeit!
    2. Dein Problem hat in diesem Thread ja eigentlich nichts zu suchen,weil es nicht um die Windgeräusche geht, die du ja selber eleminiert hast, sondern um ein Problem mit dem öffnen deines Fensters.

    Gruss
    Trinomic
     
  15. Basti7919

    Basti7919 Megane-Experte

    Dabei seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Ich grab es mal wieder aus und zitiere mich selber :D

    Mein Ah hat damals die Dichtung mit so einem Zeug gereinigt und danach war es erst mal weg. Nun kommt es aber temporär immer mal wieder. Bis April hab ich noch Anschlußgarantie und würde das daher natürlich gerne noch vorher machen lassen deswegen meine Frage:

    Evtl. kann mir ja hier einer unserer Renault Schrauber helfen!? Ronny!? :-) Sonst erzählen die mir nachher wieder man müsste die Dichtung nur reinigen....
     
Thema: Windgeräusch aus der Türe an der inneren Schachtleiste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane 3 windgeräusch

    ,
  2. renault clio4 wind Geräusch seitenscheibe

    ,
  3. renault megane 2 tür schatleiste

    ,
  4. geräusche in der rechten tür bei fahrt,
  5. fahrertür renaultmeganecabrio,
  6. windgeräusche vordertüren beseitigen,
  7. renault scenic türe gibt nach fensterheber,
  8. windgeräusche auf rechten seite megane 3,
  9. megane grandtour fahrgeräusche,
  10. fenster laute Geräusche wind,
  11. renault scenic tür geräusch,
  12. Renault Megane Cabrio pfeiffgeräusch ,
  13. windgeräusche rechte fahrertür scenic 3,
  14. renault megane windgeräusche fahrertür,
  15. renault megane 3 dichtung b-säule,
  16. renault laguna coupe tür pfeift
Die Seite wird geladen...

Windgeräusch aus der Türe an der inneren Schachtleiste - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Windgeräusche an der B-Säule (5-Türer) beseitigen

    Windgeräusche an der B-Säule (5-Türer) beseitigen: :yahoo: Ich habe mich schon längere Zeit über die Wingeräusche an den Türen geärgert. Dann bin ich über ein Thema im Scenic-Forum...
  2. Panoramadach Megane 2 Grand Tourer (Windgeräusche)

    Panoramadach Megane 2 Grand Tourer (Windgeräusche): Hallo liebe Megane Gemeinde, ich habe einen Megane 2 1.9 DCI EZ 11/2004 jetzt habe ich ein immer stärker werdendes Windgeräusch auf der...
  3. Zieht nicht sauber und Windgeräusche beim Beschleunigen

    Zieht nicht sauber und Windgeräusche beim Beschleunigen: Habe vor ca. 4 Wochen einen gebrauchten Megane 2 1.9 dci / 120 PS Laufleistung 94.000 km, bei einem Raunault Händler für 4400€ gekauft. Fahrzeug...
  4. Windgeräusch an der Fahrertür

    Windgeräusch an der Fahrertür: Ich finde ich habe ein Windgeräusch an der Fahrertür, oder auch vom Fenster, kann ich nicht so genau sagen. Mein WS Meister hat mit mir eine...
  5. Windgeräusch Fahrerseite

    Windgeräusch Fahrerseite: Hi Meganers, ich hab seit 2 Monaten meinen dreitürigen Megane II (2.0 16V) und höre an der Fahrerseite ab ca. 80 km/h den Wind "säuseln"....