Entscheidungshilfe für Kauf eines Megane mit Frontschaden

Diskutiere Entscheidungshilfe für Kauf eines Megane mit Frontschaden im Forum Kauf- und Verkaufsberatung im Bereich Klatsch und Tratsch - Hallo, Ich wollte mir einen megane Coupé ansehen, der etwas weiter weg ist. Naja, lohnt sich nur wenn ich ihn wirklich kaufen will. Er hat wohl...
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.544
für 11.000 gibts ein heilen und wenn du länger suchst wirs du auch für 10 mille ein heilen finden. wenn der Stossfänger neu muss kost das rund 1500 bis 2000 u nd wenn hinter dem Stossfänger noch was krumm ist dann kommts um mindestens 1000 noch mehr das wären dann schon mehr als für ein heilen
 
R

Renndiesel 1

Guest
Also aktueller Händlereinkaufpreis nach DAT beträgt mit den Daten, die du veröffentlich hast, 9149 € incl. MwSt ohne !!!! Schaden. Er hat den Wagen sicherlich mit deutlich weniger in Zahlung genommen. Er macht also mit 10000 € Verkaufspreis einen guten Gewinn. Ich würde die Finger davon lassen :negative: und mir für 10000 € ein Megane Coupe´ ohne Unfallschaden kaufen.

Heiko
 
E

el_kaiser

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
30
Find ja keinen in Dortmund und Umgebung. 18er Felgen sollten es ja auch noch sein. Und 10,3 is mein Limit :)
 
B

bartolomew-j-s

Megane-Kenner
Beiträge
221
also irgendwie hab ich das Gefühl, dass du hier falsch rangehst...wenn dein Limit 10,3 ist, dannn kannst du für den (wenn ich hier mal mit 1000€ rep-Kosten rechne) max. 9300 ausgeben. Die Frage ist, ob der Händler überhaupt darauf einsteigt? Und von 18" Felgen würde ich keinen Autokauf abhängig machen, die kann man sich später immer noch kaufen. Wenn du Interesse hast, fühl erst mal telefonisch das Preislimit des Händlers vor und scheu dich auch nicht die 90€ für ne Dekra Überprüfung auszugeben oder noch besser wenn ein Gutachen zum Schaden vorhanden ist, zeigen lassen.
 
E

el_kaiser

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
30
Okay, ich bin grad eh etwas skeptisch geworden -.-
Allerdings ist der Wagen nicht als Unfallschaden deklariert.
Und am Telefon hat er gesagt der ist wohl mal i-wo hängen geblieben und hat die eine Ecke wohl etwas weggebogen, und dann einfach wieder in die alte Position zurückgeschnappt.

Der ist es. Farbe und Felgen wären einfach perfekt :D aber jetzt habt ihr mich verunsichert. Muss ich wohl noch warten...
http://www.autoscout24.de/Details.aspx? ... t%7Cfs&a=1
 
A

Anonymous

Guest
Also, ich sage mal so: Du kannst den Rat der Community annehmen, du musst es nicht. Was du im Endeffekt machst musst du selber wissen und kann dir keiner abnehmen.
Aber es gibt da 2 Weisheiten die sich eigentlich immer bestätigen:

Wer billig kauft, kauft 2 Mal.
Billig muss man sich leisten können.

Ich würde dir trotzdem raten, wie von vielen vorgeschlagen, den Wagen checken zu lassen. Auch wenn es ein paar Euro kostet , hast du das nachher an Rennerei , unnötige Kosten und vor allem Nerven gespart.
Was die Felgen betrifft, das ist eines der Teile am Auto die man ohne Probleme wechseln kann. Davon würde ich keinen Kauf abhängig machen. Von der Motorisierung und Ausstattung schon.

Gruss
Trinomic
 
E

el_kaiser

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
30
Hab jetzt einen gesehen der allerdings scon 71 gelaufen hat.
Gleicher Preis gleiche Ausstattung aber Standart-Felgen.
Vom 3/10
In Ordnung ?
Ich bin mir nicht sicher ob 71000 nicht schon zu viel ist.
 
E

el_kaiser

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
30
So ich glaub eine frage hab ich noch.
Ich Schau mir heute einen an. Hat der megane bestimmte "problemzonen"?
Irgendwelche stellen die ich definitiv kontrollieren sollte?
Danke
 
M

Mcdougel

Megane-Fahrer
Beiträge
380
AW: Entscheidungshilfe für kauf eines Megane mit Frontschade

lackabplatzer an den heckleuchten definitive problem zone ;)
 
A

Anonymous

Guest
Problemzone ja, sitzt meistens hinterm Steuer .
Ne ernsthaft, da nutze mal die Suche. Das wurde wirklich schon oft oft oft gefragt.
Hier kann man sich auch durchwühlen:
viewforum.php?f=27
 
Thema: Entscheidungshilfe für Kauf eines Megane mit Frontschaden
Oben