Knacken, Klappern Fahrerseite: Vermutlich aus der B-Säule?

Diskutiere Knacken, Klappern Fahrerseite: Vermutlich aus der B-Säule? im Karosserie & Mechanik Forum im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe; auch ich habe das Panoramadach und muss aber sagen dass das Geräusch im ersten Jahr nicht war.ob es nun vom Panormadach, von den Schweißpunkten...

  1. Wurstl38

    Wurstl38 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    8. April 2011
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    auch ich habe das Panoramadach und muss aber sagen dass das Geräusch im ersten Jahr nicht war.ob es nun vom Panormadach, von den Schweißpunkten oder was weiß ich kommt
    es nervt einfach nur....aber er macht ja auch andere Geräusche an anderen Stellen.Damit habe ich mich ja schon abgefunden aber dieses Geräusch ist genau neben dem Ohr und ohne Käse.Das macht voll agressiv .Und tatsächlich dreh ich dann die Musik auf wenn mir das zu arg auf den Zeiger geht

    Nur die Lösung kann dies ja auch nicht sein.Und wenn man dann noch was von Schweißpunkten liest die demnächst komplett aufbrechen oder wie man das nennt , dann wird einem ganz übel
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.439
    Zustimmungen:
    4
    Oh Mann, vergesst mal die Scheiß Schweisspunkte bitte!

    Das ist eine völlig andere Geschichte! Und völlig ungefährlich, da es nur ein Geräusch ist und kein Verbindungsproblem. Sowas gibt es schon seit Jahrzehnten in der gesamten Automobilindustrie. Es können immer mal Fertigungstoleranzen unglücklich gepaart werden und dann kommt es zum Beispiel zu solch einem knallartigen Knacken bei Verwindungen.

    Aus den Beschreibungen hier, handelt es sich aber definitiv nicht um diese Problematik!

    Egal, viele andere und ich hab jetzt genug Tipps gegeben, ich hab bei meinem Wagen trotz sehr straffem Gewindefahrwerk und steifen 19" Rädern kaum bzw. nur sehr wenige Geräusche, allerdings bin ich ja auch bekannt für pro-aktives Handeln und nicht endloses Beanstanden und unglücklich sein.

    :blum3:

    :hi:
     
  4. Wurstl38

    Wurstl38 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    8. April 2011
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    deine Erfahrung in allen Ehren aber ist es Aufgabe vom Kunden innerhalb der Garantiezeit nach Ursachen von Geräuschen zu suchen , die ein Fahrzeug zum Regulärpreis von 26500 Euro von sich gibt??

    Ich sage Nein , aber trotzdem sind die Tipps hier gut weil man die dann an die zum Teil unfähigen oder ignoranten Mechaniker weitergeben kann
     
  5. #64 Multi-Fanfare, 16. August 2013
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    4
    suchen muss der Kunde nicht.....aber hilfreich ist es schon wenn er dabei ist , denn nur er weiss welches Geräusch gemeint ist...er kann den Wagen natürlich in die Werkstatt bringen und dann drei Wochen warten bis die das Geräusch gefunden haben und hinterher sagt der Kund dann jetzt ist ein anderes Geräusch da, das man vorher nicht hören konnte weil das alte Geräusch etwas lauter war. Da ein Kunde das nicht will muss er halt mithelfen, denn die Suche nach dem Geräusch ist sehr aufwendig, das Abstellen eines Geräuschs geht dann sehr schnell. ..und deshalb ist es für alle besser wenn der Kunde schon weis was das Geräusch verursacht, denn Geräusche treten auch nach der Garantiezeit auf und der kunde will ja möglichst wenig bezahlen.
     
  6. #65 Der Münsterländer, 16. August 2013
    Der Münsterländer

    Der Münsterländer Megane-Experte

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch erst einmal ganz genau die Richtung eingrenzen, aus der das Geräusch definitiv kommt. Ich hatte mal einen Neuwagen, der mich mit Geräuschen fast wahnsinnig gemacht hatte. Bei der späteren Ortung der Fehlerquelle stellte sich heraus, dass die Ursache aus einer ganz anderen Richtung kam, als vorher wahr- bzw angenommen. Vielleicht mal mit einem Freund zusammen auf einem ruhigen Feldweg die Quelle des Übels lokalisieren? Vier Ohren hören besser als zwei. ;)

    Tatsächlich sind die großen Glas- und Panoramadächer markenübergreifend Auslöser von Geräuschen im Auto. Wenn man mal die Begriffe "Panoramadach" und "Geräusche" googelt, sieht man, wie viel Ärger die Dinger machen.
    Vielleicht finden sich ja dort noch Anregungen oder Tipps zur Fehlerbehebung.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eins ist klar. Je weniger feste Bauteile (komplettes Dach z.b.) desto mehr Teile die gegeneinander arbeiten und sich verwinden können. Das ist beim Panoramadach z.B. der Fall. Das Glas liegt in einem Rahmen, der Rahmen ist im Dach. Die Verwindungssteifigkeit ist damit nicht so gross und es "bewegt" sich mehr. Das führt dann zu Geräuschen.
    Ist ähnlich gelagert wie das knarzen der Türe.
    Ein Grund übrigens wieso ich mir kein Panoramadach anschaffen werde.
     
  8. Wurstl38

    Wurstl38 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    8. April 2011
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir scheint es nun doch von der gesamten Tür bzw von dem Gummi zu kommen.ich meine auch dass es leiser wird wenn ich die Scheibe einen Spaöt aufmache.Kann natürlich auch sein dass das Gummigeknarze nun so laut ist, dass ich das andere Geräusch nicht mehr höre

    Was könnte man bezüglich des Gummis noch machen außer Sillikonspray und kann es echt sein dass es leiser wird wenn die Scheibe nen paar cm unten ist bzw eigentlich eher Millimeter?
     
  9. #68 feisalsbrother, 21. August 2013
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    23
    Hi Wurstl38,

    kann das Geknarze evtl. damit zusammenhängen, dass dein Gurt getauscht wurde?
    Ich würde mal die Säulen-Verkleidung entfernen und suchen,

    Gruss Uli
     
  10. #69 meganepower, 21. August 2013
    meganepower

    meganepower Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10. Juni 2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    mein Gurt wurde nicht getauscht!

    aber ich habe schonmal nachgeschaut und gedrückt wärend es knarscht (also wenn sich mein auto "verwindet") dh bei torsionsbelastungen...
    aber leider keine besserung ...bzw erkenntnis warum es knirscht
     
  11. AndiR

    AndiR Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das gleiche Problem, sowohl auf der Fahrer als auch auf der Beifahrersitze. Nach langem suchen (5 Tage Werkstattaufenthalt) wurde das Problem gefunden. Es waren wirklich "nur" die Fenstergummis bzw. die Führungen. Seitdem alles getauscht wurde ist völlige Ruhe eingekehrt
     
  12. Wurstl38

    Wurstl38 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    8. April 2011
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    tja meine tolle Werksstatt hat gesagt dass das nicht getauscht wird sondern ich das einsprühen soll...naja...aber am Gurt liegt es nicht da die geräusche schon vorher da waren....echt zu kotzen....aber das mit den Gummis tauschen ist das gleiche wie Fangbänder...nach einigen Monaten fängt das Geknirsche garantiert auch nach dem tausch der Gummis wieder an

    Dass es von den Gummis kommt glaube ich aber auch..wobei da noch ein leiseres Geräusch war das wahrscheinlich von dem geräusch der Gummis überdeckt wird

    ich was nur eins..das war mein zweiter und letzter Renault!
     
  13. #72 feisalsbrother, 21. August 2013
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    23
    .... eine Idee hätte ich noch, die Gummis (an allen Seiten) mit Sonax Gummipflege (Sonax GummiPfleger) einreiben - halten den Gummi lt. Beschreibung geschmeidig.

    Gruss Uli
     
  14. Wurstl38

    Wurstl38 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    8. April 2011
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    habe ich gerade versucht...bringt gar nix
     
  15. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. schwenga

    schwenga Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Also ... wo kommt das Geräusch her ?

    Fahrerseite oder Beifahrerseite ? Immer zu hören ( auch mit Beifahrer und Passagieren im Fond )?
    Oder nur, wenn man alleine ist ?

    Bei mir ist es nämlich die Kopfstütze der Beifahrerseite, die leicht schlackert .. fiel mir heute auf einer
    mächtig geflickten Landstraße auf ....

    Ich werde mir das morgen im hellen mal ansehen, und schauen, wie sich das beheben läßt.

    Lg

    Andy
     
  17. Bone-187

    Bone-187 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das knacken kommt von der Karosserie. Zwei zu dicht Liegende Platten B Säule Hinten Beifahrerseite mussten von der Werkstadt etwas auseinandergezogen werden jetzt ist alles ok.

    Das Thema wurde hir aber schon aufgegriffen habe leider das Bild nicht hochladen können.
     
Thema:

Knacken, Klappern Fahrerseite: Vermutlich aus der B-Säule?

Die Seite wird geladen...

Knacken, Klappern Fahrerseite: Vermutlich aus der B-Säule? - Ähnliche Themen

  1. Knacken beim Fahren ohne Gas

    Knacken beim Fahren ohne Gas: Hi! Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe den Megane im Juli gekauft. Jetzt macht er seit einigen Tagen Geräusche, die lauter werden. Beim...
  2. Knacken bei Lenkradbewegung beidseitig

    Knacken bei Lenkradbewegung beidseitig: Also ich habe folgendes Problem, ich hatte mit (mein Megane CC 2 1.6 / 113 Ps) vor einigen monaten einen unfall gehabt, an der rechten spitze,...
  3. Knacken bei Kurvenfahrt

    Knacken bei Kurvenfahrt: Hallo, ich habe mal eine Frage: Ich habe immer wenn das Lenkrad stark eingeschlagen is und ich beschleunige ein deutlich hörbares knackern...
  4. Knacken beim Bremsen und Anfahren

    Knacken beim Bremsen und Anfahren: Hallo zusammen, Ich habe einen Megane 2, BJ 2003, 1.6 16V. Dieser war zum Spurstangenkopf + Traggelenkwechsel (beides VL) in einer freien...
  5. Knacken bei Beschleunigung und Bremsen

    Knacken bei Beschleunigung und Bremsen: Habe seit heute wieder ein Problem wenn ich schneller anfahre oder bremse das dass Auto steht kommt ein knack Geräusch aus dem Motor/vordere...