Schwammiges Fahrverhalten, 'tänzeln' beim Grandtour

Diskutiere Schwammiges Fahrverhalten, 'tänzeln' beim Grandtour im Forum Fahrwerk, Räder & Reifen im Bereich Technik - Hallo Gemeinde! Mein Mègane Grandtour (EZ 03/2011) bereitet mir etwas Kummer: Die Straßenlage ist nervig, da der Wagen während der Fahrt dezent...
W

Weserländer

Türaufmacher
Beiträge
9
Hallo Gemeinde!

Mein Mègane Grandtour (EZ 03/2011) bereitet mir etwas Kummer:

Die Straßenlage ist nervig, da der Wagen während der Fahrt dezent „tänzelt“ (vergleichbar mit schwammigem Fahrverhalten bei Seitenwinden), so dass häufig korrigierendes Gegenlenken erforderlich ist. Dieser Zustand besteht bei Sommer- wie auch bei Winterbereifung. Den Luftdruck habe ich bereits mehrfach überprüft.
Der dCi 110 FAP ist mit 195er Reifen unterwegs, liegt es vielleicht daran?

Für Ratschläge wäre ich dankbar.

Gruß
Micha
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Re: Straßenlage

Was fährst denn sonst für Reifen/Felgen?
Was sind das für 195er 65? oder 50% das macht ja viel aus obwohl ich davon ausgehe das du dann sicher 195/65 R15 fährst.

kann verschiedene Gründe haben, hat die Lenkung Spiel?
im abgestellten Zustand mal rechts links antippen gar nicht richtig drehen.

ansonsten Stoßdämpfer Radaufhängung usw prüfen lassen


oft liegt es aber an den Winterreifen die einfach schwammiger sind als Sommerreifen selbst wenn man da nur 205/60 R16 fährt ist das oft zum 195er Winterpneu in 15" schon ganz anderes fahren
 
G

Gerry (MRS3)

Megane-Kenner
Beiträge
88
Re: Straßenlage

Lass deine Spur nachkontrollieren. Selbst bei neuen Autos ist die Spur nicht 100%. Ein Nachstellen mit den richtigen werten wird dein "tänzeln" beseitigen. Ansonsten bissl Vor oder Nschspur geben....das geht immer!
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Re: Straßenlage

Hallo Gerry,
das stimmt natürlich auch, aber vor oder Nachspur geben? das eine macht geradeauslauf das andere schnelleres einlenken, insofern nicht das oder das sondern ein wenig Vorspur an der VA fahren das macht stabil.Vorspur ist wenn von oben betrachtet die räder vorne dichter zusammen stehen (toe in- Zehen innen) Nachspur wenn die Räder vorne weiter auseinander sind (toe out) die Englischen Begriffe kommen hier mal echt besser weil viel eindeutiger.
Sollwerte des Herstellers einfach einhalten
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Re: Straßenlage

Welche exakte Reifengröße hast du montiert?
Welcher Reifen ist drauf (Hersteller und Typ jeweils Sommer & Winter)?
Auf welchen Luftdruck hast du eingestellt?

Vermessen lassen und innerhalb der vom Hersteller vorgegebenen Toleranzen max. Vorspur einstellen lassen.

Ändert sich das Fahrverhalten bei Beladung?

Viel Erfolg!

:hi:
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Weserländer schrieb:
Hallo Gemeinde!

Mein Mègane Grandtour (EZ 03/2011) bereitet mir etwas Kummer:
[...]

Ab in die Werft mit dem Schiff. Mein Grandtour fährt auch bei starkem Seitenwind wie auf Schienen, das Verhalten von deinem ist nicht normal.
 
B

bartolomew-j-s

Megane-Kenner
Beiträge
221
Also mit WR hab ich das auch ein bisschen, aber mit Sommeräder definitiv nicht. Ist auch fast weg, wenn er voll betankt und besetzt ist, dann geht er auch besser ums Eck. Ich denk mal mit den größeren Motoren tritt das Problem weniger auf, da die ja auch ein bisschen mehr wiegen :)
 
paulos200

paulos200

Megane-Fahrer
Beiträge
643
Winterräder habe ich auch in der Größe 195/65R15.
Die laufen etwas schwammiger als die Sommerräder mit 205er Bereifung. Aber so extrem wie du es schilderst, ist es auch wieder nicht.
Fahr mal zum :-) , der soll mal Probefahrt machen. Vielleicht die Spur, oder die Dämpfer!?? Kann alles vorkommen.
 
W

Weserländer

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
9
Hallo!

Mein Mègane hat ab Werk die Reifengröße 195/65 R15 91 T und laut Kfz-Schein sind auch keine anderen Größen eingetragen, bzw. zulässig.
Der Reifendruck wird lt. Vorgabe Renault eingehalten.

Vielen Dank für die Ratschläge. Der Wagen muss ja bald zur 30.000er-Wartung in die Werkstatt. Werde dort das Problem vortragen und die Überprüfung der Spur verlangen.

Gruß
Micha
 
RalphHeike

RalphHeike

Megane-Kenner
Beiträge
107
Hallo Weserländer
Das mit Deinem tänzelnden Megane liegt ja jetzt schon eine ganze weile zurück. Da ich das gefühl habe, mir bzw. meinem Wagen geht es ähnlich, wollte ich mal nachfragen, ob an der Spur was gefehlt hat? Hast Du die Werte berichtigen lassen und wie hat sich das dann ausgewirkt?

Vielleicht hat hier noch jemand Erfahrungen? Ich war schon bei meinem AH und die fanden das Fahrverhalten bei einer Probefahrt einwandfrei?? :wacko: Jetzt bin ich mir auch ein wenig unsicher??

Danke für die Infos.
Gruß
Ralph

PS: Reifengröße Winterstahl wie Sommeralu serienmäßig, Reifendruck wie vorgeschrieben.
 
M

Meister Eder17

Guest
Hallo zusammen,
das gleiche Gefühl habe ich mit meinem neuen Grandtour auch. Mein Kangoo war da viel knackiger zu lenken. Mein Händler meinte zuerst, das sei eine reine Umstellungssache. Nach 1500km habe ich ihn nochmal angesprochen und nach Parametervorgaben für die Elektische Servolenkung gefragt. Da ist ihm plötzlich eingefallen, daß es doch 3 Stufen zum einstellen gäbe. Freitag hab ich Termin.
 
mastermind1404

mastermind1404

Einsteiger
Beiträge
20
Schwammiger Grandtour... Ich hab auch das Gefühl, als wären die Reifen eher Eier auf denen man fährt. Der M2 hat sich da wesentlich angenehmer verhalten.
Was soll man denn an der Servolenkung einstellen können? Das kann ich ja am Freitag auch mal ansprechen... ;)
 
M

Meister Eder17

Guest
mastermind1404 schrieb:
Schwammiger Grandtour... Ich hab auch das Gefühl, als wären die Reifen eher Eier auf denen man fährt. Der M2 hat sich da wesentlich angenehmer verhalten.
Was soll man denn an der Servolenkung einstellen können? Das kann ich ja am Freitag auch mal ansprechen... ;)
Nur soviel, über Software, da ja analoge Werte vorgegeben sind um Geschwindigkeitsmässig die Lenkkraft zu verstärken. Ich lass mich auch überraschen.
 
firemanx91

firemanx91

Megane-Kenner
Beiträge
71
Weserländer schrieb:
Die Straßenlage ist nervig, da der Wagen während der Fahrt dezent „tänzelt“ (vergleichbar mit schwammigem Fahrverhalten bei Seitenwinden), so dass häufig korrigierendes Gegenlenken erforderlich ist.


Genau so ists bei mir auch. Hab H&R Federn eingebaut in der Hoffnung dass es vielleicht ein bisschen besser wird. Leider war das nicht der Fall.
Bin mal gespannt was noch rauskommt. Anscheinend ist das ein generelles Problem.

Viele Grüße!
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Da können natürlich auch mehrere Ursachen zusammen kommen und sich addieren....eine weiche indirekte Lenkungseinstellung, hohe 65er Reifen und Luftdruck.....plus eine ungenaue Vermessungseinstellung.
Ungenaue vermessung und ungenaue Einstellung.....wenn die plus-minus Werte sehr grosszügig eingestellt sind und links und rechts verschiedene Werte sind...links zB minus Werte und echts plus Werte. Eine Einstellung sollte immer so sein das rechts und links gleiche Werte eingestellt sind. Ich habs schon bei Neuwagen gehabt das wir aus runden Löchern Langlöcher machen mussten damit die Werteübehaupt in den richtigen Bereich einzustellen waren. Nicht von uns aus sondern auf Wunsch des KFZ-Hersteller.
Luftdruck....die Luftdruckgeräte an den Tankstellen sind sehr ungenau .
Als ich mal von 65er auf 55er reifen umwechselte war das ein Umstellen von Tag auf nacht.55er Bereifung war viel direkter zum lenken.
 
Thema: Schwammiges Fahrverhalten, 'tänzeln' beim Grandtour
Oben